"Steirerkind" (AT): Miriam Stein und Hary Prinz drehen Krimiverfilmung in Österreich

Von links nach rechts: Christopher Schärf, Hary Prinz, Miriam Stein, Peter von Haller, Wolfgang Murnberger, Johannes Zeiler
Von links nach rechts: Christopher Schärf, Hary Prinz, Miriam Stein, Peter von Haller, Wolfgang Murnberger, Johannes Zeiler

Unter der Regie von Wolfgang Murnberger laufen zurzeit in Schladming die Dreharbeiten zu einem "Steirerkrimi". Miriam Stein und Hary Prinz spielen in "Steirerkind" (AT) zum zweiten Mal das ungleiche Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann, das in seinem neuesten Fall im spannungsreichen Umfeld des Profi-Skirennsports einen Mordfall aufklären muss. Das Drehbuch stammt von Agnes Pluch sowie Wolfgang und Maria Murnberger nach der Romanvorlage von Claudia Rossbacher. In Episodenrollen sind Marcus Mittermeier, Johannes Zeiler, David Rott, Johannes Nussbaum, Christopher Schärf, Eva Herzig, Martina Zinner u.v.a. zu sehen. Gedreht wird voraussichtlich noch bis zum 22. Februar 2017 in der Steiermark und in Wien.

Worum geht es in "Steirerkind" (AT)?

Sandra Mohr (Miriam Stein) und ihr Vorgesetzter Sascha Bergmann (Hary Prinz) vom LKA Graz ermitteln im tiefverschneiten Schladming. Kurz vor dem internationalen Skirennen Nightrace wird die Leiche des Cheftrainers Karl Wintersperger (Rainer Wöss) aus den Schneemassen unterhalb einer Hütte geborgen. Wie die beiden Ermittler schnell herausfinden, hat sich Wintersperger mit seinem Ehrgeiz und seiner ruppigen Art viele Feinde gemacht - darunter sein Bruder Franz (David Rott), der ihm Geld schuldet, und der ehrgeizige Vize-Trainer Norbert Bachler (Marcus Mittermeier). Aber auch zu seinem Sohn Lukas (Christopher Schärf) und seinem Ziehsohn Mario Walch (Ferdinand Seebacher), die beide ambitionierte Mitglieder im Kader des Skiteams sind, war das Verhältnis nicht ungetrübt. Zudem gibt es im Profisport viele Neider. Was Sandra Mohr und Sascha Bergmann nicht ahnen, ist, dass der kleine Jakob (Jeremy Miliker) unbewusst zu einem wichtigen Zeugen des Mordes geworden ist ...

Vor und hinter der Kamera

"Steirerkind" (AT) ist eine Koproduktion von Allegro Film (Produzent: Helmut Grasser), ARD Degeto (Redaktion: Diane Wurzschmitt) für Das Erste und ORF (Redaktion: Dr. Klaus Lintschinger), gefördert von Fernsehfonds Austria und Cinestyria Filmcommision and Fonds.

"Steirerblut" am 11. März um 20:15 Uhr im Ersten

Die Deutschland-Premiere von "Steirerblut", dem ersten Fall der beiden LKA-Ermittler, ist am 11. März 2017 um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Neben Miriam Stein und Hary Prinz sind Aglaia Szyszkowitz, Robert Stadlober, August Schmölzer, Thomas Stipsits u.v.a. mit dabei.