Die DTM macht Halt am Lausitzring

Klaus Ludwig und Peter Mücke sind Co-Kommentatoren der Live-Übertragungen am 20./21. Mai 2017 im Ersten

Die Fahrer der DTM-Teams von Audi, BMW und Mercedes am 06.04.2017 in Hockenheim
Die Fahrer der DTM-Teams von Audi, BMW und Mercedes

Am kommenden Wochenende, 20./21. Mai 2017, stehen der dritte und vierte Lauf der diesjährigen Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) an. Philipp Sohmer berichtet ab 14:30 bzw. 15:00 Uhr live vom Lausitzring und wird dabei erneut mit meinungsstarken Experten hinter die Kulissen des Renngeschehens blicken.

Den Auftakt macht der heutige Rennsportfunktionär und ehemalige DTM-Fahrer Peter Mücke:

»Das wird insgesamt ein großartiges Motorsportwochenende. Wir werden den Zuschauern wieder äußerst  interessante Einblicke bieten. Der Lausitzring ist für mich als Berliner immer etwas Besonderes, vor allem nach dem Erfolg im letzten Jahr.«

Mückes eigenes Rennteam "Mücke Motorsport" hatte 2016 zum ersten Mal auf dem Lausitzring triumphiert. Die Pole Position belegte damals Lukas Auer, der jetzt nach zwei Rennen in der Gesamtwertung 2017 führt.

Auch der ehemalige DTM-Fahrer Klaus Ludwig freut sich auf seinen Einsatz in der "Sportschau" am Sonntag:

»Es wird sicher wieder packende Zweikämpfe auch innerhalb der Marken geben, weil die Hersteller mittlerweile ihren Fahrern mehr Freiheiten lassen. Insgesamt gibt es viel Gesprächsstoff zur neu gestalteten DTM.«

Neben Bernd Schneider ist der 67-jährige Bonner mit 219 Rennen, 37 Siegen und drei Meistertiteln der erfolgreichste DTM-Pilot aller Zeiten.

Die Sendetermine im Ersten:

Samstag, 20. Mai 2017, 14:30-16:00 live
Sportschau
DTM - Deutsche Tourenwagen Masters
3. Lauf am Lausitzring
Reporter: Philipp Sohmer
Moderator: Claus Lufen
Experte: Norbert Haug

Sonntag, 21. Mai 2017, 15:00-16:30 live
Sportschau
DTM - Deutsche Tourenwagen Masters
4. Lauf am Lausitzring
Reporter: Philipp Sohmer
Moderator: Claus Lufen
Experte: Norbert Haug