HSV – FC Bayern: Bundesliga-Rückrundenauftakt live im Ersten

Hamburgs Emir Spahic im Zweikampf mit Thomas Müller
Hamburgs Emir Spahic (l.) im Zweikampf mit Thomas Müller

Das Warten hat ein Ende: Am kommenden Freitag, 22. Januar, rollt der Ball wieder im Ersten. Zum Auftakt gastiert Rekordmeister Bayern München beim Hamburger SV.

Ab 20:15 Uhr melden sich Moderator Matthias Opdenhövel und ARD-Fußballexperte Mehmet Scholl live aus der Hansestadt. Steffen Simon wird das Spiel kommentieren.

HSV – FC Bayern im Livestream (ab Freitag 20:15 Uhr):

Neuer Service für barrierefreies Fernsehen

Zu diesem Anlass bietet Das Erste erneut einen Extra-Service für barrierefreies Fernsehen an: Bei der Live-Übertragung des Eröffnungsspiels, produziert vom Norddeutschen Rundfunk, wird es neben dem klassischen Fernsehkommentar auf einer zusätzlichen Tonspur eine Live-Beschreibung speziell für blinde und sehbehinderte Fußballfans geben.

Die Audiodeskription lässt sich mithilfe der Fernbedienung des TV-Gerätes aktivieren. Hinweise über die technische Verfügbarkeit der separaten Tonspur gibt es im ARD Text (S. 397), im Internet auf www.sportschau.de und während der Fernseh-Liveübertragung am Freitag. Für gehörlose und schwerhörige Menschen wird die Sendung zudem untertitelt.

"Sportschau Club" mit BVB-Boss Watzke

Gegen 22:45 Uhr meldet sich der "Sportschau Club" live aus der Untertagebar im Revuepalast Ruhr in Herten. Moderator Alexander Bommes begrüßt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, einen der einflussreichsten Bundesliga-Manager.

Zusammenfassungen der Partien in der Bundesliga und der 3. Liga vom Tage sind – wie gewohnt – am Samstag ab 18:00 Uhr in der Sportschau zu sehen.