Tour de France 2017 startet in Düsseldorf

Die siebte Etappe der Tour de France 2015
Tour de France

Tour de France: Das härteste Radrennen der Welt wird in Düsseldorf gestartet Das Erste berichtet ab 1. Juli von allen 21 Etappen – Umfangreiches Angebot bei ONE, in den ARD-Radiowellen und auf sportschau.de

Am 1. Juli 2017 wird das berühmteste und wohl härteste Radrennen der Welt gestartet. Düsseldorf ist in diesem Jahr der Ausgangspunkt für die Tour de France 2017. 21 Etappen mit unterschiedlichsten Profilen erwarten die 198 Fahrer aus 13 Ländern. Das Erste berichtet täglich von der Tour, wochentags spätestens ab 16:05 Uhr, am Wochenende etwas umfangreicher. Ergänzt wird die Berichterstattung jeden Tag durch die Live-Übertragung von Etappenbeginn an auf ONE sowie dem Livestream auf sportschau.de.

Bevor die strapaziöse Tour über die fünf wichtigsten Gebirgsmassive Frankreichs – die Vogesen, den Jura, die Pyrenäen, das Zentralmassiv und die Alpen – führt und schließlich am 23. Juli auf den Champs Èlysées endet, eröffnet das Einzelzeitfahren in Düsseldorf den Wettkampf. Dort verläuft die Strecke entlang des Rheins nach Oberkassel und über die Königsallee zurück zum Start und Ziel an der Messe.  Auch die zweite Etappe am 2. Juli von Düsseldorf nach Lüttich mit der ersten Bergwertung in Grafenberg und einer Sprintwertung in Mönchengladbach findet zum  großen Teil auf deutschen Straßen statt, bevor das Peloton nach 140 Kilometern die Grenze zu Belgien passieren wird.

Die redaktionelle Federführung für die ARD-Berichterstattung in Fernsehen, Hörfunk und Online hat der Saarländische Rundfunk. Das ARD-Team bei der Tour de France leitet Gabi Bohr. Im Ersten moderiert Michael Antwerpes und kommentiert Florian Naß.