Neue Unterhaltungsreihe ab 9. November im Ersten: "Feiert"

Mit Carolin Kebekus, Jürgen von der Lippe, Dieter Nuhr, Kai Pflaume, Florian Silbereisen, Michael Kessler, Guido Cantz, Iris Berben, Helmut Schleich und Pierre M. Krause

"Feiert"-Logo
"Feiert"-Logo

Das Erste zeigt ab Donnerstag, 9. November 2017, um 23:30 Uhr eine neue 45-minütige Unterhaltungsreihe, in der jeweils ein Prominenter einen anderen Comedian, Künstler, Kollegen oder Kabarettisten seiner Wahl feiert. Dabei steht vor allem die spezielle persönliche Beziehung und Verbindung des Laudators zu seinem ausgewählten Künstler im Vordergrund: Was macht diesen so einzigartig? Welche persönlichen Begegnungen, Erlebnisse und Verbindungen gibt es? Was bewundert man besonders, was schätzt man gerade an ihr oder ihm und wie wurde das eigene Schaffen, der eigene Humor geprägt?

Die Sendungen sind nicht nur ein hoch unterhaltsamer Bilderbogen über große Humor- und Unterhaltungskünstler von heute und gestern, sondern zeigen auch den Menschen dahinter, quasi eine Hommage an das Wirken und Leben eines Künstlers anhand von Filmausschnitten, Auftritten und spannendem wie lustigem Archivmaterial. Wir greifen also tief in die Schatzkisten der ARD-Archive, präsentieren Comedy-Klassiker, Comedy- und Kabarett-Highlights und seltene Comedy-Perlen des zu krönenden Humoristen und Künstlers.

Die Reihe entstand in Zusammenarbeit mit den Dritten Programmen der ARD. Wiederholungen in den Dritten sind zudem geplant.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 9. November 2017, um 23:30 Uhr:

"Kebekus feiert Jürgen von der Lippe" (WDR)

»Ich feiere Jürgen von Lippe, weil er einer der größten, wenn nicht der größte Komiker dieses Landes ist!«

Jürgen von der Lippe stellt sich heute kuriosen Quizfragen bei "Hirschhausens Quiz des Menschen". (Archivfoto)
Jürgen von der Lippe

Das sagt die preisgekrönte Comedienne und Ausnahmekünstlerin Carolin Kebekus über den Entertainer Jürgen von der Lippe, den sie als großartigen Komiker und Kollegen bewundert und feiert. In "Kebekus feiert Jürgen von der Lippe" taucht sie für 45 Minuten in die Archive des Humors ein, lacht, kommentiert und präsentiert die großartigsten und witzigsten Ausschnitte aus dem Lebenswerk ihres Kollegen.

Do, 23. November 2017

"Pflaume feiert Dieter Hallervorden" (NDR)

Dieter Hallervorden
Dieter Hallervorden

Kai Pflaume feiert in dieser Folge einen der vielseitigsten Künstler, Dieter Hallervorden. Er ist Komiker, Kabarettist, Schauspieler und nicht zuletzt Theaterleiter und begeistert wie kaum ein Anderer über Jahre hinweg Millionen von Fans. Hallervorden bezeichnet sich selbst gern als Hofnarr und beschreitet heute noch einmal ganz neue Wege. Er bringt nicht nur bei den "Wühlmäusen" politisches Kabarett auf die Bühne, sondern hat auch das renommierte Schlossparktheater in Steglitz übernommen und widmet sich dort dem Sprechtheater.

Kai Pflaume ist mit Dieter Hallervordens Sendungen aufgewachsen und hat ihn immer bewundert. Um so schöner war es für ihn, als er später mit ihm zusammenarbeiten durfte - Dieter Hallervorden war sein "Wunschpartner" in der Sendung "Die Comedy-Falle". Nun kommentiert und präsentiert er die witzigsten und bewegendsten Ausschnitte aus dem Lebenswerk von Dieter Hallervorden – einem Mann mit Humor und Tiefgang.

Do, 30. November 2017

"Kessler feiert Heinz Erhardt" (NDR/rbb)

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Michael Kessler gilt zur Zeit als einer der wandlungsfähigsten Komiker Deutschlands und wurde vor allem für seine witzigen und feinen Parodien mehrfach ausgezeichnet. Die Beiden haben sich nie persönlich kennengelernt, aber als Junge hat Michael Kessler begeistert die Filmklassiker des großen Komödianten Heinz Erhardt im Fernsehen verfolgt. Besonders "Drei Mann in einem Boot", hatte es dem kleinen Michael damals angetan.

Bis heute fasziniert ihn die Vielfältigkeit, der Wortwitz und die Präzision des Vortrags des unverwechselbaren Heinz Erhardt, der geschafft hat, was nur wenige schaffen: Zeitlos zu sein und Generationen zu überdauern – er ist und bleibt eben einer der größten Humoristen Deutschlands.

Do, 7. Dezember 2017

Silbereisen feiert Rudi Carrell (Radio Bremen)

Showmaster Rudi Carrell
Rudi Carrell

"Man kann nur das aus dem Ärmel schütteln, was man vorher auch hinein gesteckt hat", hat Rudi Carrell, Gigant der lustigen TV-Unterhaltung in der Bundesrepublik, einmal gesagt – und diesen Leitspruch hat Florian Silbereisen für seine Karriere gewählt. Für den Sänger und Moderator ist der holländische Showmaster ein großes Vorbild. Und Rudi Carrell war von dem Multitalent angetan. Er ernannte den Niederbayern sogar zu seinem Nachfolger im Showgeschäft. Ein Ritterschlag und längst nicht das Einzige, was diese beiden Größen des Showgeschäfts verbindet.

Florian Silbereisen ist es eine Ehre, jetzt Rudi Carrell in einer Sendung zu feiern. Von seinen Anfängen bei Radio Bremen mit "Am laufenden Band" und "Rudis Tagesshow" über Filme wie "Wenn die tollen Tanten kommen" bis hin zu seinem letzten, bewegenden Auftritt bei der goldenen Kamera schaut Florian Silbereisen auf das Werk des Entertainers und den Menschen Rudi Carrell.

Die weiteren geplanten Sendetermine:

14. Dezember 2017: Cantz feiert Otto Waalkes (SWR/WDR)

Und zu Beginn des kommenden Jahres:

Nuhr feiert Hanns Dieter Hüsch (rbb)

Schleich feiert Ottfried Fischer (BR)

Krause feiert Harald Schmidt (SWR/WDR)

von der Lippe feiert Carolin Kebekus (WDR)

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.