SENDETERMIN Do, 01.02.18 | 23:30 Uhr | Das Erste

Nuhr – Das große Kleinkunstfestival 2017

Dieter Nuhr
Dieter Nuhr | Bild: rbb / Thomas Ernst

Gäste: Sascha Grammel, Christoph Sieber, Tobias Mann, Chris Tall

"Nuhr – Das große Kleinkunstfestival" war auch 2017 prominente und meinungsstarke Begegnungsstätte der besten deutschen Kabarettisten und Comedians. Das Gesamtklassement des Berliner Traditionsfestivals zeigt neben Moderator Dieter Nuhr so ziemlich alles, was sich über Jahre Rang und Namen erspielt hat.

Angefangen mit dem berühmtesten Puppenbändiger Deutschlands, Sascha Grammel. Zudem das neue Kabarett-Traumpaar Christoph Sieber und Tobias Mann – letzterer erst kürzlich mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Sie entlarven mit der Macht der Magie die deutsche Arbeitslosenstatistik.

Nicht zu vergessen Chris Tall. Vor drei Jahren noch selbst im Wettbewerb vertreten, füllt er mittlerweile mit seinem Solo-Programm die größten Hallen Deutschlands. Nicht verwunderlich: Denn beim großen Kleinkunstfestival wurde historisch schon öfter der Grundstein für eine große Karriere gelegt.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Do, 01.02.18 | 23:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
für
DasErste