1/1

Der Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin

Sara Klein ist Kriminalkommissarin in Berlin und Jüdin.

Sara Klein ist Kriminalkommissarin in Berlin und Jüdin.

Eigentlich spielt Religion keine Rolle für sie, doch dann muss sie den Mord an Tamar, einer israelischen DJ, aufklären.

Am Tatort trifft sie auf Khalid, den Freund Tamars.

Unter dem Druck der Öffentlichkeit nimmt der Fall besondere Dimensionen an. Kann es ein antisemitischer Anschlag sein?

Im Lauf der Ermittlungen gerät immer mehr die Familie von Tamars Freund, einem Palästinenser, in den Fokus, ...

... dessen Vater den Mord gesteht.

Doch Sara spürt, dass irgendetwas nicht stimmt. Beharrlich ermittelt sie weiter, verbeißt sich regelrecht in den Fall, auch wenn darunter ihr Privatleben leidet, ...

... denn ausgerechnet jetzt verliebt sie sich in den israelischen Musiker David.

Sara ahnt, dass Khalid mehr über den Mord an seiner Freundin weiß, als er zugibt und fragt nach – ohne Erfolg. Trotzdem ermittelt Sara beharrlich weiter.

Bis sie in Gefahr gerät.