Drei Fragen an Karim Cherif

Rolle: Youssef El Kilali

Simone Papst (Jasmin Schwiers) bringt ihren Freund Youssef (Karim Cherif), der grade ziemlich enttäuscht von der Zusammenarbeit mit der Füchsin ist, wieder in die Spur ...
Simone Papst bringt ihren Freund Youssef, der grade ziemlich enttäuscht von der Zusammenarbeit mit der Füchsin ist, wieder in die Spur ...

In der ersten Folge steht Youssef der Füchsin noch eher misstrauisch gegenüber, während er jetzt ohne Annes Wissen kurzerhand mit »Fuchs & El Kilali« ein Ermittler- Start up gegründet hat, für das er fleißig Werbung macht. Was hat ihn dazu bewogen?

Youssef ist natürlich nicht entgangen, dass Anne eine sehr gute Ermittlerin ist. Das hat seinen Geschäftssinn geweckt. Damit erhofft er sich nicht nur eine Abwechslung von seinem Gebrauchtwarenladen, der gerade nicht besonders viel Geld abwirft. Die Existenzgründung als private Ermittler sieht er für sich und Anne als logische Konsequenz aus Ihrer Erfahrung aus der ersten Folge. In seinen Augen tut er damit sich und Anne gleichermaßen einen Gefallen.

Dass Anne eine Spionage-Vergangenheit und damit auch ihre Geheimnisse hat, scheint Youssef nicht mehr so sehr zu irritieren. Wie hat sich seine Sicht auf Anne verändert?

Es ist immer noch auf der Hut vor Anne, was ihre Vergangenheit angeht. Er hat sich aber vorläufig aus praktischen Gründen und im Interesse der Detektei erstmal damit abgefunden. Auch lernt er immer besser mit Anne und Ihren Geheimnissen umzugehen. Das Dilemma aber bleibt, nämlich, dass er sich einerseits Annes Fähigkeiten zunutze machen will, ohne aber mit Ihren Methoden hundertprozentig einverstanden zu sein.

Gibt es eine Szene, die Ihnen in besonderer Erinnerung geblieben ist und an die Sie heute noch öfters denken?

Ich denke gerne an die Szene in Carsten Mehrings Büro in der Kiesgrube , bei der Anne und Youssef, um in Ihrem Fall weiterzukommen, in die Rollen zwielichtiger Gestalten schlüpfen, die ein krummes Geschäft machen wollen. Ich hoffe, die Zuschauer haben genauso viel Freude dabei wie wir!