Kurzfilme und Debuts beim Bayerischen Rundfunk (BR)

Nachwuchs beim Bayerischen Rundfunk – eine Spielwiese für neue Talente

Der Bayerische Rundfunk engagiert sich seit vielen Jahren, oftmals auch in Kooperation mit anderen ARD-Sendern, für den Filmnachwuchs: Maren Ade, Sönke Wortmann, Dominik Graf, Caroline Link, Hans Steinbichler, Florian Henckel von Donnersmarck, Marcus H. Rosenmüller, Matthias Kiefersauer Ralf Westhoff oder Helen Simon stehen für Regie-Talente mit eigener Handschrift, die mit dem BR ihre ersten Filme realisiert haben. Dabei liegt der Focus nicht auf der Einschaltquote oder dem Erfolg an der Kinokasse, sondern auf der Lust am Experiment und der Neugierde auf neue Sichtweisen. Je nach Erzählform gibt es die Chance einer Kinoauswertung, einer Auswertung in den Dritten Programmen oder im FilmDebut im Ersten. 

Der BR realisiert 5 bis 6 abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilm-Debuts und um die 10 Kurzfilme pro Jahr, beteiligt sich an nationalen und regionalen Filmfestivals, wie dem Dokumentarfilmfest und dem Filmfest München und der Regensburger Kurzfilmwoche. 

Als einem der wenigen deutschsprachigen Sender ist im Programm des BR Fernsehens der Kurzfilm als Kunstform und als Beitrag zur gesellschaftlichen Debatte fest etabliert: Die 10 Mal jährlich nach Themenschwerpunkten zusammengestellte "BR-Kurzfilmnacht", die jeweils mittwochs gesendet wird, ist ein fester Platz im Programm. Zu sehen sind hier überwiegend Filme von Filmhochschülern, aber auch immer wieder Koproduktionen mit Quereinsteigern wie z. B Daniel Harrich. 

Essentiell ist für uns auch die Autorenförderung. Wir sind Mitveranstalter der Münchner Drehbuchwerkstatt und des Autorenstipendiums Nürnberg. 

Wir sind ein zuverlässiger, engagierter Partner für junge Autoren, Regisseure und Produzenten, der es sich noch immer leistet, frei von Quotendruck, die Vielfalt der unterschiedlichsten Ausdrucksmöglichkeiten nicht nur zuzulassen, sondern zu suchen und zu fördern.

Dr. Claudia Gladziejewski (Redaktion Kino und Debut)

Kontakt zur BR-Redaktion | Ansprechpartnerinnen für Kurzfilm, Dokumentarfilm und Spielfilm-Debut

Dr. Claudia Gladziejewski und Natalie Lambsdorff
Bayerischer Rundfunk
Redaktion Kino und Debut
Floriansmühlstraße 60
80939 München

Mail: claudia.gladziejewski@br.de und natalie.lambsdorff@br.de

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.