1/1

Grzimek – Impressionen aus dem Film

Nach dem 2. Weltkrieg wollen der Tierarzt und Verhaltensforscher Bernhard Grzimek und seine Frau Hilde in Frankfurt den Zoo vor dem Abriss bewahren.

Nach dem 2. Weltkrieg wollen der Tierarzt und Verhaltensforscher Bernhard Grzimek und seine Frau Hilde in Frankfurt den Zoo vor dem Abriss bewahren.

Und das gelingt: Bernhard Grzimek und sein Mitabeiter Gustav Lederer freuen sich, dass es den Tieren in ihrem Zoo besser geht.

Schon bald setzt sich Bernhard Grzimek für den Erhalt der letzten afrikanischen Tierparadiese ein und startet mit der Fernsehsendung "Ein Platz für Tiere".

Grzimek stellt in seiner Fernsehsendung "Ein Platz für Tiere" immer ein wildes Tier vor.

Immer wieder zieht es Bernhard Grzimek nach Afrika: Hier arbeitet er mit seinem Sohn Michael an einer großen Tierdokumentation.

Doch nicht immer stoßen sie dabei auf Gegenliebe: Wilderer haben das Flugzeug der Grzimeks mit einem Pfeil beschossen.

Trotzdem wird die Weite Afrikas für Bernhard Grzimek beinahe ein zweites Zuhause.

Von Wildhüter Leon de Man lässt sich der Tierforscher die großen Weiten Afrikas zeigen.

Bernhard Grzimek ist gemeinsam mit seiner Schwiegertochter Erika nach Afrika gereist.

Erika Grzimek teilt die Liebe ihres Schwiegervaters für Afrika.