1/1

Brandmal

Eine Serie von Ritualmorden erschüttert Hamburg. Erst wird ein Liedermacher erstochen und skalpiert, dann ein Wissenschaftler. Die Ermittlungen von Kriminalhauptkommissar Jan Fabel und seinem Team führen in die linke Studentenszene der 1980er Jahre.  | Bild: ARD Degeto/Tivoli Film/Georges Pauly

Eine Serie von Ritualmorden erschüttert Hamburg. Erst wird ein Liedermacher erstochen und skalpiert, dann ein Wissenschaftler. Die Ermittlungen von Kriminalhauptkommissar Jan Fabel und seinem Team führen in die linke Studentenszene der 1980er Jahre.

Beide Opfer gehörten zum Umfeld des Terroristen Franz Mühlhaus, der bei einem Polizeieinsatz erschossen wurde. Dessen Anhänger konnten danach ein neues Leben beginnen.

Der Serienkiller hinterließ nach jedem Mord einen Hinweis in Form von angeklebten Haaren an der Fensterscheibe. Was hat das zu bedeuten?

Das bleibt zunächst ein Rätsel. Trotzdem wird schnell klar: Der Schlüssel zu den aktuellen Morden liegt in dem damaligen Fall.

Die einst unentdeckt gebliebenen Mitglieder der Mühlhaus-Gruppe, heute angesehene Mitglieder der Gesellschaft, sind nun in höchster Gefahr.

Von den sieben Personen, die einst, angeführt von Mühlhaus, einen Mordanschlag verübt haben, wurden vier bis heute nicht zur Rechenschaft gezogen. Wer sind die Terroristen, die unbehelligt ein neues Leben anfangen konnten?

Infrage kommen Umweltsenator Müller-Voigt, Kulturpolitiker Hans Schreiber und Stararchitekt Paul Menge. Diese haben wenig Interesse daran, dass ihre Vergangenheit ans Licht kommt. Noch mehr müssen sie aber fürchten, die nächsten Opfer zu werden.

Kann sie neue Hinweise geben? Kriminalkommissar Jan Fabel befragt die Esoterikerin Beate Brandt, die mit beiden Mordopfern kurz vor deren Tod telefoniert hat.

Nicht nur der Zeitdruck lässt Fabel nicht schlafen. Seine Kollegin Maria Klee bereitete ihm zusätzliche Sorgen. Maria hat einen gegen sie gerichteten Mordanschlag noch nicht verarbeitet, bei Einsätzen wird sie wiederholt von Angstzuständen blockiert. Maria ist für jeden Polizeieinsatz ein unkalkulierbares Risiko. Fabel kann nicht anders, er muss seine hochgeschätzte Kollegin von Polizeieinsätzen entbinden.

Und gerade jetzt scheint der Serienmörder wieder zuzuschlagen. Wird Paul Menge das nächste Opfer des Serienkillers?

In dem düsteren Großstadt-Thriller "Brandmal" nach einer Romanvorlage von Craig Russell jagt Kriminalhauptkommissar Fabel einen Serienkiller, der auf kaltblütige Weise einen rätselhaften Racheauftrag erfüllt.