SENDETERMIN So, 27.03.16 | 12:25 Uhr | Das Erste

Sein Name war Franziskus (2)

Franziskus von Assisi (Mateusz Kosciukiewicz) bei einer Audienz von Sultan Melek al-Kamil (Mehdi Moinzadeh).
Trotz seiner Malaria-Erkrankung erlangt Franziskus eine Audienz bei Sultan Melek al-Kamil. Illuminatus wacht an seinem Bett.

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2015

Franziskus hat Schwierigkeiten, den Menschen der Anführer zu sein, den sie suchen, denn er selbst hält außer den Psalmen der Bibel kein Regelwerk für nötig. Auch die Kreuzzüge im Namen der Kirche vermag er nicht zu beeinflussen.

Im Lager des päpstlichen Legaten wird Franziskus bereits erwartet, doch als den Generälen klar wird, dass er nicht zur Unterstützung der Kriegsmoral gekommen ist, sondern für Frieden und Freundschaft plädiert, verlieren sie das Interesse an ihm. Franziskus erkennt, dass er fehl am Platz und machtlos ist. Zudem erhält er einen Brief von Klara, die ihn bittet, nach Assisi zurückzukehren, da es innerhalb der Bruderschaft zu heftigen Differenzen gekommen sei.

Franziskus, der im Palast des Sultans aufgrund einer Malariaerkrankung behandelt worden ist, leidet an zunehmender Erblindung und körperlichem Verfall. Zurück in Assisi schließt er Klara in die Arme, erkennt sie aber kaum. Die Bruderschaft hat sich indes eigene Regeln geschaffen, mit denen aber nicht alle Brüder einverstanden sind.

Die Gelehrten fordern für sich Privilegien, die auch Franziskus in Frage stellt. Er übergibt die Führungsposition an seinen Freund Pietro Catani und zieht sich wieder in die Hügel Assisis zurück.

Mehr zum Zweiteiler

"Sein Name war Franziskus", eine internationale Koproduktion von Ciao Ragazzi, RAI Italia, Tellux Film, Beta Film und dem Bayerischen Rundfunk, wird als TV-Zweiteiler am Karfreitag um 11:05 Uhr und am Ostersonntag um 12:25 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Regie führte die Italienerin Liliana Cavani, die den historischen Stoff bereits 1989 in einer Kinoversion mit Mickey Rourke inszeniert hatte und nun als TV-Zweiteiler neu interpretiert. Zur internationalen Besetzung zählen u.a. Rutger Hauer und von deutscher Seite Benjamin Sadler.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Franziskus Mateusz Kosciukiewicz
Elias Vinicio Marchioni
Klara Sera Serraiocco
Franziskus Vater Rutger Hauer
Franziskus Mutter Giselda Volodi
Musik: Mauro Pagani
Kamera: Enrico Lucidi
Buch: Liliana Cavani
Buch: Mario Falcone
Buch: Gianmario Pagano
Regie: Liliana Cavani
Buch: Liliana Cavani, Mario Falcone
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden erst durch die Redaktion freigeschaltet.

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 27.03.16 | 12:25 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle