Weitere Darsteller

Jeremias Meyer ist Jasper Reinhardt

Als Antonia (Jella Haase) Carlo als Lügner enttarnt, wird er zum Ziel ihrer destruktiv tobenden Energie, die auch vor Saschas Sohn Jasper (Jeremias Meyer) nicht Halt macht.
Als Antonia Carlo als Lügner enttarnt, wird er zum Ziel ihrer destruktiv tobenden Energie, die auch vor Saschas Sohn Jasper nicht Halt macht.

Saschas Sohn Jasper ist 14 Jahre alt und weiß bis heute nicht, warum sein Vater ihn und seine Mutter damals verlassen hat. Oder warum der frühere Mathematiker heute als Taxifahrer arbeitet. Er hat es aber bisher auch nicht hinterfragt. Jasper liebt seinen Vater und nimmt ihn so wie er ist.

Martin Brambach ist Thomas Schneider

Als liebender Vater versucht Thomas (Martin Brambach) seiner Tochter Antonia (Jella Haase) zu helfen, wo und wie er nur kann. Doch auch er stößt an die Grenzen der Belastbarkeit.
Als liebender Vater versucht Thomas seiner Tochter Antonia zu helfen, wo und wie er nur kann. Doch auch er stößt an die Grenzen der Belastbarkeit.

Antonias Vater ist eine Seele von einem Mensch, der sein Geld als Gitarrenlehrer verdient. Ein Alt-Punk, der immer noch von "London Calling" träumt und deshalb seine alte Band wiederbelebt hat, um noch einmal das echte Rock- starfeeling zu erleben. Als liebender Vater versucht er seiner Tochter zu helfen, wie und wo er nur kann. Seine Wut auf die, die Antonia das Leben "versaut" haben, ist riesengroß.

Christina Große ist Kati Schneider

Auch Antonias Vater Thomas (Martin Brambach) und Stiefmutter Kati (Christina Große) sind mit ihren Kräften am Ende.
Auch Antonias Vater Thomas und Stiefmutter Kati sind mit ihren Kräften am Ende.

Antonias Stiefmutter ist von Beruf Sozialarbeiterin. Dass Antonia ihr Leben immer noch nicht in den Griff bekommt, belastet sie zweifellos. Doch sie liebt Martin und seine Tochter. Und bis zu einem Grad schafft sie es immer wieder, mit Humor, Empathie und Pragmatismus das Beste aus der angespannten Situation zu machen. Doch auch für sie gibt es Grenzen der Belastbarkeit.

Anna Drexler ist Betty

Wegen einer Sommergrippe konnte Antonias beste Freundin damals nicht mit zur Loveparade, wohl aber ihr kleiner Bruder Lukas, auf den Antonia aufpassen sollte. Jetzt will Betty wegen eines Trainee-Programms nach Stockholm gehen. Das setzt Antonia schwer zu, aber Betty muss raus aus Duisburg, muss einmal an sich denken, kann sich nicht länger um Antonia kümmern.

Jakob Diehl ist Paul

Paul ist Betroffenensprecher der "Rampe", einer Selbsthilfegruppe für Loveparade-Traumatisierte. Im Leben des rund 40-Jährigen dreht sich alles um die Tragödie des 24. Juli 2010 in Duisburg. Entsprechend leicht fällt es ihm, den vermeintlich ebenfalls betroffenen Sascha mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen.

Charlotte Bohning ist Maria Reinhardt

Sascha (Carlo Ljubek) lebt von seiner Frau Maria (Charlotte Bohning) und Sohn Jasper (Jeremias Meyer, hinten) getrennt.
Sascha lebt von seiner Frau Maria und Sohn Jasper getrennt.

Jaspers Mutter hat bis heute nicht verwunden, dass Sascha sie damals verlassen hat, auch wenn sie jetzt mit einem neuen Lebensgefährten lebt und Sascha für sie zunehmend zum Freak geworden ist. Sie versteht nicht, dass Sascha nicht endlich mit der Vergangenheit abschließen kann.

Lena Stolze ist Jutta

Bettys Mutter hat den Tod ihres Sohnes Lukas bei der Loveparade nicht verwunden. Noch sieben Jahre später feiert sie den Geburtstag von Bettys kleinem Bruder wie jedes Jahr zuvor: mit Schnittchen und Frikadellen.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.