SENDETERMIN Mi, 30.12.15 | 20:15 Uhr | Das Erste

Kleine große Stimme

Kleine große Stimme: Benedikt Thaler (Wainde Wane) kommt allein in Wien an.
Benedikt, ein verwaistes, ungeliebtes Besatzerkind, wächst bei seinen Großeltern auf dem Land auf. Er will ein Wiener Sängerknabe werden. Doch für seinen Traum muss er gegen die harten Widerstände der Nachkriegszeit kämpfen.

Fernsehfilm Deutschland 2015

1955. Benedikt, ein nach dem Tod seiner Mutter ungeliebtes Besatzerkind, wächst bei seinen Großeltern auf dem Land auf. Er träumt von der Aufnahme bei den Wiener Sängerknaben.

Eine Tournee mit den Sängerknaben wäre seine Chance, seinen Vater, einen amerikanischen Besatzungssoldaten, der nichts von ihm wissen kann, zu finden. Alles, was Benedikt von ihm hat, ist eine Melodie, die seine Mutter ihm damals vorgesungen hat.

Mit der Hilfe des Kapellmeisters Max, eines aus den USA nach Wien zurückgekehrten Juden, schafft Benedikt das Unmögliche. Doch bei den Sängerknaben gerät er vom Regen in die Traufe. Der Konkurrenzkampf unter den Jungen ist hart, Neulinge werden grob behandelt. Talent allein genügt nicht, um in den Chor für die Amerikatournee aufgenommen zu werden.

Benedikt freundet sich mit Max' Vater Siegfried an, der die schrecklichen Zeiten des Nationalsozialismus überlebt hat. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Familie, die Benedikt seit dem frühen Tod seiner Mutter nicht mehr hatte.

Mehr zu "Kleine große Stimme"

Unter der Regie von Wolfgang Murnberger wurde in Wien der Film "Kleine große Stimme" gedreht. In der ORF/BR/ARD Degeto-Koproduktion will sich ein kleiner Junge in der Nachkriegszeit – allen Widerständen zum Trotz – seinen großen Traum, ein Wiener Sängerknabe zu werden, erfüllen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Benedikt Wainde Wane
Kapellmeister Max David Rott
Siegried Karl Merkatz
Elsa Brandl Miriam Stein
Jerry Delgado Tyron Ricketts
Direktor Erwin Steinhauer
Hans Roschek Philipp Hochmair
Großvater Thaler Branko Samarovski
Großmutter Thaler Margarethe Tiesel
Musik: Roman Kariolou
Kamera: Peter von Haller
Buch: Ruppert Henning
Regie: Wolfgang Murnberger
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden erst durch die Redaktion freigeschaltet.

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi, 30.12.15 | 20:15 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Wiederholung

Sa, 17.12.16 | 20:15 Uhr | BR

Bildergalerie