Fragen an Katrin Sass

Waffenstillstand: Susan (Katrin Sass) und Harry (Wolfgang Stumph) kommen ins Gespräch.
Waffenstillstand: Susan und Harry kommen ins Gespräch.

Susan ist sehr temperamentvoll und kämpft für ein selbstbestimmtes Leben. Können Sie sich mit Susans Lebenseinstellung identifizieren?

Diese Lebenseinstellung ist ungewöhnlich und unangepasst. Genau deshalb hab‘ ich mich in diese Figur sofort verliebt. Es ist ein Stück von mir, obwohl ich nicht sagen kann, wie ich wirklich in so einer Situation handeln würde. Ich glaube, das kann niemand.

Wie sehr prägt die kanadische Landschaft den Film und die Charaktere?

Natürlich haben Land, Umgebung und Menschen diesen Film stark beeinflusst. Es war besonders, dieses Thema in einer fremden, schönen und einsamen Gegend zu drehen.

Das Thema Familie wird in diesem Film sehr ambivalent behandelt. Kann man sich in so einer Situation als Familienmitglied richtig verhalten?

Vater und Tochter verhalten sich extrem unterschiedlich, so unterschiedlich Menschen mit ihren Gefühlen sind. Da gibt es kein richtig oder falsch, nur anders. Entscheidend ist immer, was derjenige, um den es geht, wirklich will. Das wird leider immer noch nicht beachtet, gerade wenn es um todkranke Menschen geht. Es ist mein Leben und ich möchte darüber bestimmen dürfen.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.