Die Darsteller

Walter (Harald Krassnitzer), Eva (Ann-Kathrin Kramer)
Walter und Eva

Ann-Kathrin Kramer als Eva Hauser

Weinhändlerin Eva fühlt sich in der Ehe mit ihrem Mann sicher. Seit Sohn Max aus dem Haus ist, geht zwar jeder recht autark seinen eigenen Interessen nach, dennoch läuft alles harmonisch und routiniert. In Evas Augen vielleicht ein bisschen zu routiniert. Die überraschende Nachricht von Max‘ Hochzeitsplänen ist für Eva eine willkommene Abwechslung – zumal sie mit Rom nur gute Erinnerungen verbindet. Denn genau dort haben Eva und Walter vor vielen Jahren eine romantische Zeit als Jungverliebte verbracht. Für Eva eine gute Gelegenheit, wieder etwas frischen Wind in ihre Ehe zu bringen – denkt sie.

Harald Krassnitzer als Walter Hauser

4 Ann-Kathrin Kramer als Eva Hauser Hochzeit in Rom Zahnarzt Walter hat keinen Grund zur Klage: Seine Praxis floriert und mit Eva führt er seit langem eine harmonische Ehe, in der er sich nicht sonderlich anstrengen muss. Viel Harmonie, wenig Höhen, wenig Tiefen. Für den aufregenden Kick sorgt die attraktive Flugbegleiterin Xenia – bei ihr poliert er sein männliches Ego auf, fühlt sich stark und begehrenswert. Dass Xenia allerdings jetzt darauf pocht, dass sich Walter voll und ganz zu ihr bekennt und dafür seine Ehe aufgeben soll, behagt ihm ganz und gar nicht. Stress ist seine Sache nicht, außerdem hatte er es sich in seiner Komfortzone gut eingerichtet. Richtig ins Schwitzen gerät er, als Xenia dann auch noch überraschend in Rom auftaucht und ihm die Pistole auf die Brust setzt.

Max (Matthias Zera), Bianca (Federica Sabatini)
Max und Bianca.

Matthias Zera als Max Hauser

Max betreut als begabter junger Architekt ein großes Projekt in Mailand, als er sich Hals über Kopf in Bianca verliebt. Er folgt seiner großen Liebe nach Rom, nur um zu entdecken, dass sie keine Kellnerin ist, sondern die Tochter römischer Adliger und somit: Prinzessin. Spontan macht er ihr einen Antrag. Biancas Eltern sind wenig begeistert von der Idee, dass ihre Tochter einen Bürgerlichen heiraten will. Als Max‘ Eltern ihren Antrittsbesuch in Rom machen und er zufällig vom Verhältnis seines Vaters mit der Flugbegleiterin Xenia erfährt, eskaliert die Situation. Max gerät zwischen alle Fronten.

Federica Sabatini als Bianca D’Arcadia

Mit ihrer Lehre als Konditorin rebelliert Bianca gegen ihre adeligen Eltern und damit gegen ihre Herkunft. Die geplante Hochzeit mit Max ist der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt und von ihr Entscheidungen verlangt. Bianca ist zerrissen zwischen Familientradition und Liebe. Zumal ihre Mutter Gioia auf perfide Art Zweifel in ihr sät: Liebt Max sie wirklich? Oder ist er nur auf Geld und Titel aus? Sie muss sich entscheiden, wem sie vertrauen will.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.