Webspecial zum Film

Special Features zu verschiedenen Themenbereichen erlauben dem Nutzer spannende Einblicke in die Zeit, die Rollenbilder, sowie das Wirken von Katharina Luther und das Lebensgefühl der Menschen im 16. Jahrhundert.

Clips und Hintergrundinfos thematisieren Ängste ebenso wie das Verständnis von Sexualität dieser Zeit, die engen Grenzen im Leben einer Frau, aber auch überraschende Hintergründe zu dieser ungewöhnlichen "Liebe auf Augenhöhe". Der Nutzer wird hineingenommen in die intensive Arbeit des Filmteams, von Regie und Kamera über Kostüm- und Maskenbild bis hin zum Drehbuch und entdeckt die spannenden Erkenntnisse, die die Macherinnen und Macher in der Auseinandersetzung mit Katharina Luther gewonnen haben.

Regisseurin Julia von Heinz erzählt, warum Katharina eigentlich "eine Unmöglichkeit" ihrer Zeit war, Hauptdarstellerin Karoline Schuch verrät, wie sich die Ordenstracht einer Nonne für sie angefühlt hat und wofür sie Katharina Luther bewundert.