1/1

Lektionen der Liebe

(Wallander – The Lesson in Love)

In einem Graben am Straßenrand machen Kommissar Wallander und sein junger Kollege Tobias Eliasson einen grausigen Fund: Dort liegt die Leiche einer erstochenen Frau. Diese lebte zurückgezogen mit ihrer Tochter Hannah in einem nahe gelegenen Dorf.

In einem Graben am Straßenrand machen Kommissar Wallander und sein junger Kollege Tobias Eliasson einen grausigen Fund: Dort liegt die Leiche einer erstochenen Frau. Diese lebte zurückgezogen mit ihrer Tochter Hannah in einem nahe gelegenen Dorf.

Von Nachbarn erfährt Wallander, dass die Ermordete und ein ortsansässiger Motorradclub miteinander im Streit lagen.

Dessen Chef, dem vorbestraften Gustav Ericsson, stattet Wallander einen Besuch ab und ordnet anschließend eine Hausdurchsuchung an.

Dabei finden die Polizisten die Tatwaffe – übersät mit Fingerabdrücken von Ericssons Sohn Pontus.

Der schwer belastete junge Mann macht keine Aussage, streitet die Tat nicht einmal ab. Trotz des verdächtigen Verhaltens und der Indizien, sieht sich Wallander in dem Fall längst nicht am Ziel. Ihm fehlt das Motiv für solch einen brutalen Mord.

Dann bringt ein überraschendes Wiedersehen mit seiner einstigen Geliebten Baipa Liepa den Kommissar auf die richtige Spur.