"Mord auf Shetland" im Pfingstprogramm des Ersten

Zwei neue Filme der atmosphärischen Krimireihe aus Großbritannien

MORD AUF SHETLAND: Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) beginnt zusammen mit seiner Kollegin Alison McIntosh (Alison O’Donnell) und Medizinerin Cora Mclean (Anne Kidd) die Ermittlungen.
Douglas Henshall als Ermittler Detective Inspector Jimmy Perez

Douglas Henshall, der charismatische schottische Darsteller, ermittelt in zwei weiteren Fällen der Krimireihe "Mord auf Shetland" als besonnener Ermittler Detective Inspector Jimmy Perez auf den Shetlandinseln. Immer wieder wird er dabei mit den Vorurteilen und inneren Spannungen der eingeschworenen Gemeinschaft auf den abgelegenen Inseln konfrontiert, die es Außenseitern nicht leicht macht. Auch im Privaten wird Perez gefordert: Seine Stieftochter Cassie, gespielt von Erin Armstrong, für die der Witwer in seine Heimat zurückgekehrt ist, wird flügge.
Die Filme basieren auf den Krimis der Bestsellerautorin Ann Cleeves und vermitteln nicht zuletzt durch grandiose Landschaftsaufnahmen die besondere Stimmung der Romane.

"Mord auf Shetland – Die Nacht der Raben", Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, 21.45 Uhr im Ersten

Ein grausiger Fund erschüttert den Küstenort Ravenswick: Am Strand findet Jess Collins (Frances Grey) die Leiche der jungen Catherine (Sophia Carr-Gomm), der Babysitterin ihrer Tochter. Das Opfer lebte im selben Haus wie ein anderes Mädchen, das seit 19 Jahren spurlos verschwunden ist. Weil er in den damaligen Fall verwickelt war, gilt der kauzige Einsiedler Magnus Bain (Brian Cox) im Dorf als Täter. Davon lässt sich der erfahrene Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) aber nicht beeindrucken. Hinweise am Tatort lassen ihn vermuten, dass die Siebzehnjährige ihren Mörder sehr gut kannte. In ihrem näheren Umfeld findet er aber kein Motiv.

"Mord auf Shetland – Tote Wasser", Pfingstmontag, 16. Mai 2016, 21.45 Uhr im Ersten

Über den unerwarteten Besuch eines alten Freundes kann sich Jimmy Perez (Douglas Henshall) nur wenige Stunden freuen. Am nächsten Morgen erfährt er, dass Jerry Markham (Iain Robertson) mit seinem Auto von einer Klippe gestürzt ist. Vor Ort kommen dem Detective Inspector sofort Zweifel an einem Unfalltod. Schon bald findet er heraus, dass der investigative Journalist zu einem umstrittenen Pipeline-Projekt recherchierte. Gegen dieses wehrt sich eine alteingesessene Fischfarm ebenso wie das von Evie Watt (Kari Corbett) und ihrem Vater angeführte Aktionsbündnis. Wie die Ermittlungen zeigen, gibt es alte Spannungen zwischen den Inselbewohnern, die mit Jerrys Tod etwas zu tun haben könnten

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.