1/1

Die steinernen Krieger

Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa Tombul ermitteln den Mord an einem Kunsthändler. | Bild: ARD Degeto/Gökce Pehlivanoglu

Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa Tombul ermitteln den Mord an einem Kunsthändler.

Kommissar Özakin vernimmt Asli Ertem und ihren Mann Erdogan.

Kommissar Özakin erhält wichtige Informationen von Professor Baki.

Kommissar Özakin ahnt noch nicht, dass der Kunstkenner Erhan Akalin ein doppeltes Spiel spielt.

Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa Tombul ertappen Leyla dabei, wie sie von dem Passfälscher getürkte Ausweispapiere kaufen will.

Leyla versucht ihren Geliebten dazu zu bringen, sich bei der Polizei zu stellen.

Leyla hat eine heimliche Beziehung zu dem zwielichtigen Anwalt Haci.

Der lässt sich nicht in die Karten schauen.

Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa Tombul finden in Leylas Wohnung eine große Summe Bargeld.

Kommissar Özakin ist der Lösung des Rätsels auf der Spur.

Kommissar Özakin ist wie immer nicht einer Meinung mit seinem Chef Yilmaz.

Kommissar Özakin und seine Frau Sevim haben viel zu wenig Zeit füreinander.

Doch Sevim unterstützt ihren Mann Mehmet wo sie kann.

Und hilft bei der Lösung eines schwierigen Falles.

Der Kunstkenner Erhan Akalin entpuppt sich als Schmuggler, der über Leichen geht.

Kommissar Özakin stürmt die Wohnung eines Verdächtigen.