Die Darsteller

Isabell Gerschke spielt Sandy

Sandy (Isabell Gerschke)
 | Bild: NDR/Degeto / Georges Pauly

Sandy war Hauke Jacobs’ große Liebe, eine blonde Schönheit, die weiß, wie sie Männer um den Finger wickeln kann. Nach ihr hat Hauke Jacobs sein Boot getauft. Ob es nun Sehnsucht, Einsamkeit oder pure Neugier war, einmal nachzuschauen, wo Hauke nach seiner Zeit in Hamburg inzwischen gestrandet ist, bleibt offen. Auf jeden Fall gelingt es Sandy, mit ihrem Charme Hauke im Nu erneut zu erobern und ihn sogar zu überreden, mit ihr eine Bootsreise zu unternehmen. Dessen Beziehungen zu den Dorfschönheiten Lona Vogt und zur Tierarztpflegerin Jule Christiansen sind Sandy zwar suspekt, aber selbstbewusst, wie sie ist, schaltet sie diese geschickt aus. Allerdings hat die Städterin nicht damit gerechnet, dass in Hauke nach wie vor der Polizist steckt und ihn auch auf dem Priwall die Aufklärung von Verbrechen reizt. Dass Sandy unfreiwillig in einen Kriminalfall verwickelt wird, war nicht zu erahnen und bringt beide an ihre Grenzen. Sandy muss erkennen, dass die Vergangenheit keine Zukunft bedeutet, und Hauke, dass zu seinem Boot doch eher der Name "Princess of Schwanitz" passt …

Peter Prager spielt Reimar Vogt

Peter Prager als Reimar Vogt.
 | Bild: NDR/Degeto / Sandra Hoever

Reimar Vogt ist Lona Vogts Vater, Ex-Geheimagent im Ruhestand, der für den BND arbeitete. Dies gestand er seiner Tochter allerdings erst vor kurzem. Stets hatte er sie und offenbar auch seine Frau, Lonas Mutter, im Glauben gelassen, er sei Handlungsreisender und habe sogar einmal Sprinkleranlagen in Afrika besessen. Reimar Vogt ist ein in sich verschlossener, eher leiser Mensch. Seit dem plötzlichen Unfalltod seiner Frau vor sieben Jahren befindet er sich in einem absoluten seelischen Tief. Er zog aus dem gemeinsamen Haus in Schwanitz aus und mietete sich in einer Seniorenresidenz ein. Und er sinnt auf Rache. Reimar Vogt vermutet nämlich hinter dem Unfall seiner Frau ein geplantes Attentat, das eigentlich ihm galt. Fortan will er die Täter auf seine Weise aus dem Verkehr ziehen. Dabei blendet er aus, welche Konsequenzen sein eigenmächtiges, selbstgerechtes Handeln für seine Tochter hat. Schließlich ist Lona Vogt Polizistin und heißt sein Vorgehen alles andere als gut …

Hinnerk Schönemann spielt Hauke Jacobs

Hauke Jacobs hat es sich inzwischen auf dem Priwall in seinem neuen Zuhause gemütlich eingerichtet. Mit seinem Partner Holly, einem Hund, lebt er auf einem Hausboot, mit dem er auch mal schnell rausfahren kann, wenn er seine Ruhe haben möchte. Hauke Jacobs ist kein Mann der vielen Worte, es widerstrebt ihm, sich unter die Leute zu mischen, obwohl er sehr charmant und offen sein kann. Mit der eigenen Tierarztpraxis auf der Halbinsel hat er sich eine neue Existenz aufgebaut, die er mit der lebhaften Tierarzthelferin Jule Christiansen betreibt. Die Praxis floriert, Hauke Jacobs beeindruckt durch sein Wissen und seinen liebevollen Umgang mit Tieren. Seine anfängliche Abwehrhaltung gegenüber der neugierigen Quasselstrippe Jule Christiansen ist inzwischen gewichen, er mag ihre erfrischende Art, nur ihre häufige Suche nach seiner Nähe ist ihm manchmal einfach zu viel.

Gemeinsam Grübeln hilft: Tierarzt Hauke Jacobs und Hund Holly.
 | Bild: NDR/Degeto / Sandra Hoever

Was Hauke Jacobs ins beschauliche Schwanitz getrieben hat, blieb bislang sein Geheimnis. Man weiß nur, dass der Tierarzt ein Ex-Polizist ist. Und getreu dem Spruch "Einmal Ermittler, immer Ermittler" kann und mag sich Hauke Jacobs auch in seinem neuen Leben nicht von seiner eigentlichen Berufung trennen. So lässt er sich gern immer wieder in den einen oder anderen Kriminalfall hineinziehen, den Schwanitz einholt. Mit wertvollen Tipps und seiner Spürnase greift er der Dorfpolizistin Lona Vogt bei der Recherche unter die Arme, begleitet sie bei ihren Ermittlungen und bei der Jagd nach dubiosen Gestalten. Lona Vogt ist übrigens neben Jule Christiansen die zweite attraktive Rothaarige auf der Insel …

Henny Reents spielt Lona Vogt

Lona Vogt ist ein richtiges Nordlicht: auf den ersten Blick kühl, spröde, unnahbar. Auf den zweiten Blick: ausgestattet mit viel Herz. So setzt sich die burschikose Polizistin – die einzige weit und breit auf der Halbinsel – mit Leib und Seele für jeden Bewohner aus ihrem kleinen Heimatort Schwanitz ein und fühlt sich für deren kleinere und größere Nöte zuständig. Mit ihrer direkten, hartnäckigen Art hat sich die attraktive Rothaarige großen Respekt verschafft. Seit ihrer Geburt ist Lona Vogt aus Schwanitz nur einmal herausgekommen – sie war in Dänemark. Von der Welt hat sie also nicht viel gesehen, dafür kennt sie ihr Revier wie ihre Westentasche.

Lona Vogt
 | Bild: NDR / Gordon Timpen

Das Verhältnis zu ihrem Vater ist zwiespältig. Sie liebt ihn und fühlt sich verantwortlich, kommt aber mit dessen dunkler Vergangenheit nicht klar, die offenbar mit dem Tod ihrer Mutter zu tun hat. Sein Rachefeldzug erschreckt sie und stürzt sie in einen Konflikt zwischen der Rolle als Tochter und der als Polizistin. Lona Vogt ist froh darüber, dass sie in Hauke Jacobs einen Partner gefunden hat, der sie bei den Ermittlungen in ihren – zugegebenermaßen oft kuriosen – Fällen unterstützt. Und irgendwie findet sie diesen Mann genauso wie ihre Freundin Jule Christiansen sehr interessant …

Marleen Lohse spielt Jule Christiansen

Als begeisterte Tierliebhaberin fühlt sich Jule Christiansen in der Tierarztpraxis von Hauke Jacobs bestens aufgehoben. Sie arbeitet nicht nur bei ihm, sondern wohnt direkt neben der Praxis, um zu jeder Tages- und Nachtzeit einsatzbereit zu sein. Die lebenslustige Arzthelferin mit der rotgelockten Mähne arbeitete bereits für Hauke Jacobs’ Vorgänger und engagiert sich für jeden ihrer Patienten und manchmal auch für deren menschlichen Besitzer. Die fröhliche Plappertasche hat von Beginn an ihr Herz an Hauke Jacobs verschenkt, haben sie doch eines gemeinsam: Für beide sind Tiere die besseren Menschen. In Notfällen schwingt sich Jule Christiansen gern auch mal auf ihr Motorrad, um an Rennen teilzunehmen oder so manch kleines Tierleben zu retten …

Marleen Lohse ist Thierarzthelferin Jule Christiansen.
 | Bild: NDR/Degeto / Sandra Hoever

Die junge Frau ist Single. Tief im Innern wünscht sie sich eine kleine Familie und das vielleicht mit dem Hauke Jacobs …? Jedenfalls passt es Jule Christiansen gar nicht, als plötzlich Haukes Ex auftaucht, mit der ihn offenbar noch viel verbindet …

Cem-Ali Gültekin spielt Mehmet Ösker

Mehmet Ösker, das Schlitzohr, gespielt von Cem-Ali Gultekin.
 | Bild: NDR/Degeto / Georges Pauly

Mehmet Ösker ist der einzige Ausländer in Schwanitz, von dem man eigentlich gar nicht weiß, was ihn auf diese beschauliche Halbinsel gespült hat. Irgendwann strandete er mit einem Auto, mit dem er alte Elektrogeräte sammelte. Dann folgten andere Gelegenheitsjobs wie Haussitting oder, aktuell, der Verkauf von Gebrauchtwagen, die allerdings einige Macken haben – Jobs, mit denen er sich immer am Rande der Legalität oder vielmehr Illegalität bewegte. Doch mit seinem einnehmenden, charmanten Wesen gewinnt er schnell die Herzen der Menschen. Regelmäßig fällt er aufgrund seiner Schlichtheit und Gutgläubigkeit auf die Nase. Da Mehmet immer klamm ist und immer an ein gutes Geschäft glaubt, weiß auch Dorfpolizistin Lona Vogt, dass dieser "Mann für alle Fälle" für ein wenig Kleingeld ihr bei ihren Ermittlungen durchaus hilfreich sein kann.