SENDETERMIN Do, 13.08.15 | 22:45 Uhr | Das Erste

The King's Speech – Die Rede des Königs

(The King's Speech)

Öffentliche Reden zählen zu den verhassten Pflichten von Prinz Albert, denn der Sohn des britischen Königs George V. leidet seit frühester Kindheit an einer Sprechstörung. Weder Psychologen noch sonstige Spezialisten konnten sein schweres Stottern heilen – bis seine besorgte Ehefrau Elizabeth die Kleinanzeige des skurrilen Sprachtherapeuten Lionel Logue entdeckt.

Der australische Einwanderer ist weder ein Doktor noch hat er ein Diplom. Durch puren Zufall machte der verkrachte Shakespeare-Mime die Erfahrung, dass er die Sprechstörungen traumatisierter Soldaten lindern konnte. Doch mit seiner unkonventionellen Methode brüskiert er den introvertierten Aristokraten, der die Therapie zunächst abbricht.

Plötzlich König

Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert (Colin Firth) ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen.
Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen.

Dramatische Ereignisse zwingen Albert bald zum Umdenken: Nach dem Tod seines Vaters verzichtet sein älterer Bruder Edward VIII. aus Liebe zur geschiedenen Bürgerlichen Wallis Simpson auf den Thron. Unerwartet wird Albert unter dem Namen George VI. 1936 König und muss sich angesichts des drohenden Krieges gegen Hitler-Deutschland in einer Radioansprache ans britische Volk wenden. In diesem wichtigen Moment darf ein König nicht stottern, und so setzt Albert Lionels Therapie fort – mit ungeahntem Erfolg.

Mehr zum Film

Tom Hoopers berührendes Meisterwerk wurde mit vier Oscars prämiert. Einen davon erhielt Colin Firth, der seine Darstellung des stotternden Monarchen perfekt zwischen Komik und Tragik ausbalanciert. Geoffrey Rush in der Rolle des kauzigen Sprachtrainers und Helena Bonham Carter als bodenständige Königin erhielten eine Nominierung für die begehrte Trophäe. Ausgezeichnet wurde auch David Seidler, dessen kongeniales Drehbuch die Alltäglichkeit einer Sprechstörung geschickt ins weltpolitische Rampenlicht rückt. Der schwerelos inszenierte Film entlarvt die Krönungszeremonie augenzwinkernd als Theaterstück und wirft einen humorvollen Blick auf die Frühphase des Rundfunks.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Bertie / König George VI. Colin Firth
Lionel Logue Geoffrey Rush
Königin Elizabeth Carter Helena Bonham
König Edward VIII. Guy Pearce
Winston Churchill Timothy Spall
Erzbischof Cosmo Lang Derek Jacobi
Myrtle Logue Jennifer Ehle
König George V. Michael Gambon
Stanley Baldwin Anthony Andrews
Königin Mary Claire Bloom
Wallis Simpson Eve Best
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Danny Cohen
Buch: David Seidler
Regie: Tom Hooper

Erstausstrahlung: 15.07.2013

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden erst durch die Redaktion freigeschaltet.

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Do, 13.08.15 | 22:45 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle