1/1

Aufbruch ins Ungewisse

Jan Schneider ist einfacher Anwalt, doch den totalitären Machthabern in Deutschland ein Dorn im Auge. Als ihm erneut Haft und Folter drohen, bleibt ihm nichts anderes übrig, als mit seiner Frau Sarah und den Kindern zu fliehen. | Bild: WDR

Jan Schneider ist einfacher Anwalt, doch den totalitären Machthabern in Deutschland ein Dorn im Auge. Als ihm erneut Haft und Folter drohen, bleibt ihm nichts anderes übrig, als mit seiner Frau Sarah und den Kindern zu fliehen.

Fabian Busch spielt den deutschen Anwalt Jan Schneider, dem unter dem totalitären Regime in seiner Heimat Verhaftung und Folter drohen.

Nora Schneider hofft, dass der Alptraum endlich ein Ende hat.

Ein Frachter soll die Flüchtlinge nach Kapstadt bringen. Doch die Schlepper setzen ihre Passagiere in viel zu kleinen Booten vor der Küste Namibias aus.

Als die Schlepper die Flüchtlinge in rauer See vor der namibischen Küste aussetzen, kommt es zu Katastrophe. Nick, der kleine Sohn von Jan und Sarah Schneider, geht verloren. Niemand weiß, ob er lebend das Ufer erreichen konnte.

Nick bleibt verschwunden: Voller Verzweiflung begeht Sarah einen verhängnisvollen Fehler. Sie lässt sich in Namibia registrieren.

Der Strand in Namibia ist übersät mit Kleidungsstücken, Schwimmwesten, Taschen der Gestrandeten. Ein Frachter soll die Europäer nach Kapstadt bringen, doch die Schlepper setzen die Flüchtlinge in der Grenzregion zwischen der Küste Südafrikas und Namibias aus.

Die Flüchtlinge werden in Namibia in ein Auffanglager gebracht.

Ankunft im Flüchtlingslager in Südafrika: Die Camp-Mitarbeiterin Michelle Keyser zeigt Jan und Sarah Schneider ihre Unterkunft.

Im Lager in Südafrika warten die Flüchtlinge darauf, zum Asylverfahren zugelassen zu werden. Nora freundet ich mit Batu an, der wegen seiner türkischen Herkunft aus Deutschland fliehen musste.

Die deutsche Dissidentin Carolin musste vor ihrer Flucht nach Südafrika wegen ihrer politischen Blog-Einträge Furchtbares erleiden.

Dirk Kaufmann musste wegen seiner Homosexualität aus Deutschland fliehen.