1/1

Auf kurze Distanz

Klaus Roth wird als verdeckter Ermittler in den Kreis der serbischen Wettmafia eingeschleust.

Klaus Roth wird als verdeckter Ermittler in den Kreis der serbischen Wettmafia eingeschleust.

Sein Vorgesetzter Frank Dudek – Kriminalhauptkommissar und Leiter der verdeckten Ermittlungen – will endlich an den Drahtzieher ...

... Aco Goric, herankommen. Es geht nicht nur um Wetten im großen Stil, Betrug und Kapitalverbrechen, sondern auch um Erpressung, Nötigung, schwere Körperverletzung und Auftragsmorde. Kurz: um organisierte Kriminalität.

Klaus gewinnt schnell das Vertrauen und die Freundschaft von Luka Moravac, dem jüngsten Neffen von Aco Goric.

Klaus wird von Luka sogar zum Patenonkel seines neugeborenen Sohnes gemacht und ist damit endgültig in der Familie von Aco Goric aufgenommen.

Alles scheint gut zu laufen. Als es unerwartet Ärger mit einem türkischen Clan gibt, eskaliert die Situation.

Gelingt es Klaus trotzdem, den Mafiaboss Aco Goric beweiskräftig zu überführen?

Dem steht seine Freundschaft zu Luka entgegen, die ihm weit mehr bedeutet als er zugeben mag.

Ohne es zu ahnen, schwebt Klaus in höchster Gefahr.