1/1

Die vierte Gewalt

Der freie Journalist Jan Schulte hofft, mit der Aufdeckung eines Skandals eine Festanstellung beim Online-Portal der Berliner Tageszeitung "Die Republik" zu bekommen. Journalist Jan Schulte mit Kollegin Britta und Chefredakteur Weishaupt im Büro des Herausgebers der "Republik".

Der freie Journalist Jan Schulte hofft, mit der Aufdeckung eines Skandals eine Festanstellung beim Online-Portal der Berliner Tageszeitung "Die Republik" zu bekommen. Journalist Jan Schulte mit Kollegin Britta und Chefredakteur Weishaupt im Büro des Herausgebers der "Republik".

Offenbar hat Gesundheitsministerin Elisabeth Stade Einfluss darauf genommen, dass ihr Bruder bei einer Herztransplantation illegal vorgezogen wurde. Katharina Pflüger bezieht auf ihrer Vereidigung Stellung.

Britta fragt sich, was es mit den Unterlagen über die Transplantation des Bruders der Ministerin Stade auf sich hat.

Chefredakteur Weishaupt und Verleger Winter weigern sich, die Story zu veröffentlichen. Winter möchte sich mit der Gesundheitsministerin Stade aussöhnen – der alten Zeiten wegen.

Als Jan den Skandal im Ministerium bei der Staatssekretärin Katharina Pflüger und dem Politikberater Frank Gruber weiterrecherchiert, werden plötzlich die Beweise aus der Redaktion gestohlen – und ein Boulevardblatt veröffentlicht den Verdacht gegen die Gesundheitsministerin ...