Statements zu "Meister des Todes"

Hanno Koffler als Peter Zierler

»'Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.' Dieser Satz stand auf einem Aufkleber, der in meiner Kindheit jahrelang an meiner Zimmertür klebte. Und genau dieser Satz kreiste mir während unserer Dreharbeiten ständig in meinem Kopf herum. Ein so großes Problem, so einfach auf den Punkt gebracht! Doch es bleibt wohl eine Utopie. Es gibt Probleme auf dieser Welt, die unendlich kompliziert sind und für die es einfach keine simplen Lösungen gibt, und weil das so ist, gibt es unter anderem auch Gesetze, Regeln und Grundrechte, an die sich die Menschen halten müssen. Deutschland ist ein demokratischer Rechtsstaat. Gott sei Dank! Doch: 'Stell dir vor, es gibt Gesetze und keiner hält sich daran!' Wo führte uns das hin …? – Die Arbeit an 'Meister des Todes' gehört für mich mit Sicherheit zu einer der spannendsten, intensivsten und bereicherndsten, die ich bisher erlebt habe. Ich hoffe, dass wir mit unserem Film ein breites Publikum für ein hochbrisantes Thema sensibilisieren können und wir Menschen zum Nachdenken bringen.«

Meister des Todes: Peter Zierler (Hanno Koffler) ist Mitarbeiter des Waffenherstellers HSW.
Hanno Koffler spielt Peter Zierler.

Heiner Lauterbach als Alex Stengele

»Mit 'Meister des Todes' greift Daniel Harrich wieder ein Thema mit hoher gesellschaftlicher Brisanz und Aktualität auf. Es war mir eine Freude, schon den dritten Film in Folge gemeinsam zu realisieren.«

Heiner Lauterbach spielt Alex Stengele, den Vertriebschef des Waffenkonzerns.
Heiner Lauterbach spielt Alex Stengele.

Alina Levshin als Maria Zierler

»Die Waffenlobby stellt die Frage: 'Was kann man gegen eine Waffe in der Hand eines bösen Menschen ausrichten?' Und gibt gleich die Antwort: 'Eine Waffe in die Hand eines guten Menschen geben.' Das ist natürlich Politik. Richtig ist, dass jede Waffe weniger zu mehr Frieden in der Welt führen wird.«

Auch die Ehefrau von Peter Zierler, gespielt von Alina Levshin, gerät durch das Verhalten ihres Mannes in Gefahr.
Auch die Ehefrau von Peter Zierler, gespielt von Alina Levshin, gerät durch das Verhalten ihres Mannes in Gefahr.

Udo Wachtveitl als Otto Lechner

»Man kann sich leicht und schnell Freunde machen, wenn man Waffen grundsätzlich ablehnt, ja es gehört zur moralischen Grundausstattung der Anständigen. Aber es bleibt eine auch für entschiedene Pazifisten unangenehme Wahrheit, dass Nazideutschland mit Waffen besiegt wurde, durch nichts sonst. Was folgt daraus, Waffen sind gut? Nein. Der Hang und die Verlockung zur Gewalt müssen durch das lange und mühsam erkämpfte moralische, politische und juristische Instrumentarium in Zaum gehalten werden. In diesem Kampf ist 'Meister des Todes' eine starke Stimme.«

Meister des Todes: Otto Lechner (Udo Wachtveitl)
Udo Wachtveitl spielt Otto Lechner.

Veronica Ferres als Sabine Stengele

»Bei diesem ungewöhnlichen Film dabei zu sein, war mir eine große Freude. 'Meister des Todes' ist ein mutiges und wichtiges Projekt, bei dem ich mit vielen geschätzten Kollegen und vor allem nach langer Zeit wieder an der Seite von Heiner Lauterbach spielen konnte.«

Veronica Ferres spielt die Sabine Stengele.
Veronica Ferres spielt die Sabine Stengele.

Axel Milberg als Heinz Zöblin

»Endlich! In diesem Film geht's um was: illegale Waffenexporte aus Deutschlands Gemütlichkeit in die mörderische Wirklichkeit der Bandenkriege Mexikos. Der Film wird politische Folgen haben, wir freuen uns darauf.«

Axel Milberg in der Rolle des Heinz Zöblin.
Axel Milberg in der Rolle des Heinz Zöblin.