Spargeltarte

Spargeltarte
Spargeltarte ohne Beilagen.

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g grüner Spargel
  • 250 g weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 1 El Butter
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Bund Kerbel (ersatzweise Schnittlauch oder Petersilie)
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Ricotta
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 2 El Speisestärke
  • Pfeffer
  • ½ Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Rolle frischer Blätterteig (275 g)
  • 2 El Olivenöl

Zubereitung

  • Weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Einen weiten Topf mit Wasser aufkochen, mit Salz, 1 Prise Zucker, Butter und etwas Zitronensaft würzen und den weißen Spargel darin 2 Min. garen. Grünen Spargel zugeben und 3 Min. mitgaren. Spargel aus dem Wasser heben, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Kerbelblättchen fein hacken. Quark, Ricotta, Eier und Speisestärke kräftig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kerbel und Zitronenschale würzen.
  • Blätterteig entrollen und mit dem Backpapier in eine ofenfeste Form (ca. 35 x 20 cm) legen. Die Quarkmasse und den Spargel darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf dem Ofenboden 35–40 Min. backen.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden erst durch die Redaktion freigeschaltet.

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Andere Rezepte