DasErste.de - Springe direkt zu

Inhalt.
Hauptnavigation.
Suche.

Aufmachergrafik zu Tim Mälzer kocht!
Inhalt

Tim Mälzers Tagebuch – 25. Mai 2013

(Erstausstrahlung am 07. Mai 2011)

Liebe Hobby-Köche und Köchinnen,

Tim Mälzer (Bild: NDR/Dreysse) Bild vergrößern bzw. verkleinern Bildunterschrift: Tim Mälzer ]
eine der größten Fehlerquellen beim Kochen ist es wohl, sich zu viel zuzumuten. Niemand muss in der heimischen Küche brutzeln können wie ein Profikoch, mit 1000 Töpfen auf dem Herd und viel zu vielen Beilagen. Das führt nur zu unnötigem Stress und miserablen Ergebnissen!

Ich mach es mir ja auch immer so einfach wie möglich und versuche trotzdem, alles gleichzeitig gar zu bekommen. Zum Beispiel ein saftiges Roastbeef mit knusprigen Ofenkartoffeln. Gerade bei Roastbeef muss ich auf gar nicht viel achten, bis auf eine gute Fleischqualität natürlich! Ansonsten salzen, pfeffern, links-rechts anbraten und ab in den Ofen mit dem guten Stück. Herrlich!

Und da ich in der Küche ja eigentlich ein fauler Hund bin, gebe ich die Kartoffeln gleich mit in den Bräter, denn die haben ungefähr die gleiche Garzeit wie das Fleisch. In der Zwischenzeit schnippel' ich dazu noch einen schnellen Möhren-Salat – perfekt! Und somit habe ich mit wenig Aufwand in kürzester Zeit ein fantastisches Hauptgericht samt Beilage!

Überzeugen Sie sich selbst – am Samstag um 15:03 Uhr im Ersten!

Ihr Tim Mälzer