SENDETERMIN Mi, 07.05.14 | 22:05 Uhr | MDR Fernsehen

Heimkehr in den Tod

Kriminalfilm 2005

Die Ehe von Christina Wengler ist gescheitert. Mit ihrer siebenjährigen Tochter wollte sie einen privaten Neuanfang in ihrer Heimatstadt Halle wagen, doch schon wenige Stunden nach ihrer Ankunft wird die junge Frau tot aufgefunden.

Rosamunde Weigand

Rosamunde Weigand.

Zwei handschriftliche Namen auf einer Visitenkarte könnten ein Hinweis auf den Täter sein, doch im Bekanntenkreis der Toten können Schmücke und Schneider keine Personen ermitteln, die Maybach und Monte heißen. Auch Christina Wenglers Freunde, die sie in Halle erwartet haben, behaupten, dass sie nicht wissen, wer sich hinter diesen Namen verbirgt. Erste Ermittlungen ergeben jedoch, dass der gewalttätige Ehemann der Toten zur Tatzeit in Halle gewesen ist. Ist er der Täter? Hat er seine Frau getötet, weil sie ihn verlassen hat? Dass er in München seine Frau von einem Privatdetektiv beschatten ließ, scheint den Verdacht zu bestätigen.

Widersprüchliche Spuren am Tatort geben den Kommissaren jedoch Rätsel auf. Erst als die Kommissare Christina Wenglers Zukunftspläne ermitteln, können sie die Tragödie klären, die zum Tod der jungen Frau geführt hat.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Katrin Sander Susanna Simon
Rolf Gehrke Johannes Brandrup
Peter Wengler Sylvester Groth
Lutz Langgut Arved Birnbaum
Edith Reger Marita Böhme
Rosamunde Weigand Marie Gruber
Regie: Karola Hattop
Buch: Clemens Berger
Kamera: Hans-Jörg Allgeier
Musik: Eike Hosenfeld und Moritz Denis

Erstausstrahlung: 01.05.2005

Sendetermin

Mi, 07.05.14 | 22:05 Uhr
MDR Fernsehen

Sendetermine

Mo, 05.05.14 | 22:05 Uhr | MDR Fernsehen

Produktion

Dieser Film wurde vom
Mitteldeutschen Rundfunk produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Kommissar
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Titel