SENDETERMIN Mo, 16.01.12 | 21:00 Uhr | HR Fernsehen

Der Prinz von Homburg

Bild: HR/Jacqueline Krause-Burberg
Wilhelm Meister ist ein alter Freund der Familie des Kommissars Thomas Keller.

Keller, in Berlin als Kommissar tätig, erhält während eines brisanten Einsatzes die Mitteilung, dass sein Vater in Bad Homburg gestorben sei. Die Fahrt nach Bad Homburg wird für den Kommissar gleichzeitig eine Reise in seine Vergangenheit. Hier ist er geboren und aufgewachsen, und hier hat er, unterstützt von seinem Mentor Kommissar Meister, auch seine ersten Schritte in den Polizeialltag unternommen.

Schnell findet Keller heraus, dass sein Vater keines natürlichen Todes gestorben ist und beginnt zu ermitteln. In seinem Elternhaus trifft er auf den mysteriösen André Bijou, der seinen Vater gefunden hat und vorher offenbar geschäftlich mit ihm zu tun hatte. Bijou ist Koch im Restaurant Stein, mit dessen Besitzerin Sophie Stein sich Keller anfreundet und die ihm fortan seine kulinarischen Wünsche befriedigt und ihm auch sonst mit Rat und Tat zur Seite steht. Durch den Anruf einer älteren Dame erfährt Keller außerdem, dass sein Vater vor seiner Zeit eine Affäre hatte, aus der ein Sohn hervorgegangen ist.

Im Laufe der Ermittlungen gerät Keller aufgrund der Übereinstimmung des genetischen Fingerabdrucks schließlich selbst in Verdacht, seinen Vater getötet zu haben .

Titus Selge hat das Drehbuch geschrieben und führte Regie. Für die Umsetzung sorgte das Team Frank Blau (Kamera), Elke Herbener (Schnitt), Károly Pákozdy (Szenenbild), Nici Zinell (Kostümbild), Arno Maass (Produktion) und Jörg Himstedt (Redaktion). „Der Prinz von Homburg“ ist der Auftakt des neuen HR-„Polizeiruf 110“ mit Jan-Gregor Kremp, Gewinner des Hessischen Fernsehpreises 2003. In der Rolle des Kommissar Keller geht Kremp künftig in Bad Homburg auf Verbrecherjagd. Das allerdings tut er auf seine Weise: Er ist ein Flaneur, kein Büro-Typ, er redet mit den Menschen und kann geduldig warten, bis die ihm etwas erzählen, woraus er seine Schlüsse ziehen kann. Ihm zur Seite steht die temperamentvolle Restaurantbesitzerin Sophie Stein, gespielt von Inga Busch, die mit ihrer humorvollen Art ein gelungenes Pendant zu der stoischen Figur des Kommissar Keller bietet.

Playlist
The first cut is the depest – Cat Stevens
Arrivederci – Umberto Bindi/Giorgio Calabrese
Sah ein Knab ein Röslein stehn – Heinrich Werner
G’rad‘ zom Bossa – Bobby Fischer
Londonderry Air – Trad. (Irland)
Serenate celeste – Mario Ruccione
Roma nun fà la stupida stasera – Armando Trovajoli
Per il mio amore – Robert Wolf
Etüde Nr. 3 in E-dur, op. 10 – F. Chopin
L’hymne a l’amour – Edith Piaf
Evening sun – Nik Tyndall
Early impressions – Nik Tyndall
Warum sollt' ich mich grämen – J. S. Bach
Menuett Nr. 20 G major op. 49 no. 2 – Ludwig van Beethoven

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Keller Jan-Gregor Kremp
Sophie Stein Inga Busch
Wilhelm Meister Jürgen Schornagel
André Bijou Jürgen Tarrach
Nathalie Schmücker Doris Schade
Heinrich Keller Jürgen Stößinger
Bestatter Teske Matthias Scheuring
Nachbarin Ellen Schulz
Polizist Norbert Felix Vörtler
Sophie Stein Inga Busch
Buch und Regie: Titus Selge
Kamera: Frank Blau
Musik: KAB Fischer

Erstausstrahlung: 26.09.2004

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 16.01.12 | 21:00 Uhr
HR Fernsehen

Produktion

Dieser Film wurde vom
Hessischen Rundfunk produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Kommissar
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Titel