Odenthal und Stern (Ludwigshafen)

Ulrike Folkerts als Hauptkommissarin Lena Odenthal

Ulrike Folkerts als Hauptkommissarin Lena Odenthal
Ulrike Folkerts als Hauptkommissarin Lena Odenthal | Bild: SWR

Konfliktstark und meinungsfreudig, frei von Angst und engagiert für die Sache: mit Hauptkommissarin Lena Odenthal ermittelt bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen eine Frau, die vielleicht nicht jederzeit an die Ordnung glaubt, aber immer für das Recht kämpft. Besonders, wenn es um das Recht der Schwächeren geht. Lena Odenthal liebt die Herausforderung und den Kampf, sie hasst es, wenn sie nicht verhindern kann, dass ein Mensch zu Schaden kommt. Zwar ist sie mit den Jahren besonnener und weniger aufsässig geworden, aber sie hat nichts von ihrem Engagement und ihrer Kraft verloren. Zivilcourage ist ihr eine Selbstverständlichkeit, kriminalistisches Gespür und Zähigkeit setzt sie ein, um die Täter zu überführen. Nicht selten geht sie dabei bis an die Grenzen ihrer Kräfte und manchmal auch etwas darüber hinaus.

Lena Odenthal ist dynamisch, nicht nur auf ihrer Laufstrecke. Sie hat kein Problem damit, sich mit Männern anzulegen, die um einiges größer sind als sie, und keine Scheu, im richtigen Moment zur Waffe zu greifen. Kompromisse sind ihre Sache nicht, eher nimmt sie in Kauf, sich auch mal zu irren. Tough genannt zu werden, stört sie nicht, im Gegenteil.
Eine einsame Wölfin aber ist sie nur noch in Ausnahmefällen, mit Mario Kopper hat sie einen verlässlichen Freund und Kollegen an ihrer Seite, dem sie vertraut und der sie im Notfall auch mal vor sich selber schützen kann. Lena kann sich sehr gut alleine behaupten – doch gemeinsam sind sie unschlagbar.

Lisa Bitter als Kommissarin Johanna Stern

Kommissarin Johanna Stern
Kommissarin Johanna Stern | Bild: SWR / Sabine Hackenberg

Johanna Stern und Lena Odenthal müssen sich erst zusammenraufen und bilden, nach Koppers Weggang, nun das Ludwigshafener Ermittlerteam.

Blättern zwischen Teams