1/1

LU

Mitten in Ludwigshafen wird die Leiche von Sergej Radev Nikolov gefunden.

Mitten in Ludwigshafen wird die Leiche von Sergej Radev Nikolov gefunden.

Ein mutmaßlicher Auftragsmörder, der 15 Jahre zuvor schon einmal in der Stadt war und damals in den Mord an einem Chemiker verwickelt war.

Lena Odenthal befragt im Umkreis des Tatorts die Obdachlosen. Aber keiner hat etwas gesehen …

Johanna Stern, Mario Kopper und Lena Odenthal ermitteln bei der RheinNeckar-Chemie, wo vor 15 Jahren ein Mord stattfand, der womöglich mit ihrem aktuellen Fall zusammenhängt. Dabei gibt sich Mark Moss, Freund des Ermordeten und heute auf dem Sprung in den Vorstand des Chemiewerks, Lena Odenthal und ihren Kollegen Kopper und Johanna Stern gegenüber als unbedarfter Saubermann.

Doch er überzeugt Lena nicht. Sie behält ihn im Auge und begegnet dabei ...

... einem Mann wieder, der ihr schon in der Nähe des Tatorts aufgefallen war.

Lu behält die Ermittlungen nach dem Fund der Leiche im Blick. Ist er womöglich in die Tat verwickelt?

Lenas Instinkt sagt ihr, dass das Auftauchen von Lu und die Rückkehr des Auftragskillers miteinander zu tun haben müssen.

Es fällt ihr nicht leicht, den Verdacht zu akzeptieren, dass Lu Wolff in ihren Fall verwickelt zu sein scheint. Wird sie von Emotionen ausgebremst und wird den Täter ziehen lassen?