1/1

Das Muli

Jo hat in panischer Angst ihren Bruder um Hilfe gebeten. Nun wartet sie in der Suppenküche am Bahnhof Zoo auf ihn.

Jo hat in panischer Angst ihren Bruder um Hilfe gebeten. Nun wartet sie in der Suppenküche am Bahnhof Zoo auf ihn.

Die Geschwister flüchten vor Johannas Verfolgern durch den Bahnhof Zoo.

Es scheint, als haben sie ihre Verfolger abgehängt.

Es scheint, als haben sie ihre Verfolger abgehängt.

Reimers gehört zu den Drogendealern. Sind ihm die Jugendlichen in der S-Bahn entwischt?

Jo und ihr Bruder Ronny haben sich in einem leeren Hotel am Flughafen BER versteckt und überlegen, wie es mit ihnen weitergehen soll.

Es dauert nicht lange und sie müssen ihr Versteck verlassen.

Die Kriminalhauptkommissare Nina Rubin und Robert Karow treffen an einem blutigen Tatort aufeinander.

Robert Karow arbeitet sehr genau: Ihm entgeht nicht die geringste Kleinigkeit.

Der blutige Tatort schockiert die Ermittler, doch von einer Leiche fehlt jede Spur.

Kein einfacher Start: Nina Rubin und Robert Karow geraten aneinander.

Karow hat mit einem fragwürdigen Ruf zu kämpfen.

Im Kommissariat gibt Kriminalhauptkommissarin Nina Rubin der Hospitantin Anna Arbeitsanweisungen.

In einer Indoor-Müllhalde wird eine Leiche gefunden.

Einige Spurensicherer, darunter die Hauptkommissare Nina Rubin und Robert Karow, sondieren die Lage.

Kein leichter Job: Nina Rubin und Robert Karow untersuchen die zerstückelte Leiche auf der Müllhalde.

Was hat Drogenboss Erdem mit dem Fall zu tun? Er beobachtet die Szene ganz genau.

Andi Berger, Mitglied des Drogenclans, gibt die brutale Anweisung seines Chefs per Telefon weiter.

Reimers hat einen Fehler gemacht, sein Chef Berger lässt ihn büßen.

Nina Rubin muss sich gegen den Drogenclan wehren.

Robert Karow unterstützt seine Kollegin. Sind die Beiden doch ein gutes Team?