Die Darsteller

Alwara Höfels spielt Henni Sieland

Henni Sieland (Alwara Höfels) und Schwimmtrainer Micha Siebert (Niels Bruno Schmidt) warten darauf, dass Stefan Krüger seinen ermordeten Sohn identifiziert.
Henni Sieland und Schwimmtrainer Micha Siebert warten darauf, dass Stefan Krüger seinen ermordeten Sohn identifiziert. | Bild: MDR

Mit einem Mord hätte Henni Sieland in Bezug auf das Ver- schwinden des kleinen Rico nicht gerechnet. Umso mitgenommener ist sie, als die Leiche am Elbufer gefunden wird. Die Ermittlungen bringen sie vor allem körperlich an ihre Grenzen. Dann kündigt sich auch noch eine unerwartete Veränderung in ihrem Leben an ...

Karin Hanczewski spielt Karin Gorniak

Oberkommissarin Karin Gorniak (Karin Hanczewski) besucht das Ehepaar Nemec, deren Sohn drei Jahre zuvor verschwunden ist.
Oberkommissarin Karin Gorniak besucht das Ehepaar Nemec, deren Sohn drei Jahre zuvor verschwunden ist. | Bild: MDR

Karin Gorniak hat eine Liebesaffäre mit ihrem Nachbarn Nick, die sie vor ihrem Sohn Aaron geheim hält. Dass der sich nun mit Nick anzufreunden scheint, passt ihr nicht. Die aktuellen Ermittlungen lassen sie auch zu Hause nicht los. Sie misstraut Nick. Ihre Skepsis und Sturheit hindern sie daran, ihn ganz in ihr Leben zu lassen.

Martin Brambach spielt Peter Michael Schnabel

Karin Gorniak (Karin Hanczewski), Peter Michael Schnabel  (Martin Brambach) und Henni Sieland (Alwara Höfels) sind auf dem Weg zum Tatverdächtigen.
Karin Gorniak, Peter Michael Schnabel und Henni Sieland sind auf dem Weg zum Tatverdächtigen. | Bild: MDR

Dresden kämpft mit einer Hitzewelle, Schnabel gegen eine Welle der Kritik. Sichtlich ergriffen von den aktuellen Ermittlungen, verliert er die Kontrolle, als er bei einer Pressekonferenz verbal attackiert und die Arbeit der Kriminalpolizei in Frage gestellt wird. Schnabel fühlt sich von den zahlreichen Datenschutzgesetzen und Auflagen der Ermittlungsbehörden in seiner Arbeit eingeschränkt. Ihm liegt alles daran, das Ver- brechen aufzuklären, das ihn an einen ähnlichen, ungelösten Fall erinnert, der drei Jahre zurückliegt.

Niels Bruno Schmidt spielt Micha Siebert

Der Schwimmtrainer Micha Siebert (Niels Bruno Schmidt) schwört seine Jungs auf den nächsten Wettbewerb ein.
Der Schwimmtrainer Micha Siebert schwört seine Jungs auf den nächsten Wettbewerb ein. | Bild: MDR

Das Leben des Schwimmlehrers scheint in geregelten Bahnen zu verlaufen – bis zum Tod seines Schülers Rico. Durch einen anonymen Hinweis, der bei der Polizei eingeht, wird Micha Siebert beschuldigt, pädophil zu sein. Diese Unterstellung rückt ihn in den Fokus der Ermittlungen und der Öffentlichkeit. Micha Siebert wird auf offener Straße angegriffen.

Alice Dwyer spielt spielt Jennifer Wolf

René Zernitz (Benjamin Lillie) und seine Freundin Jennifer Wolf (Alice Dwyer) sprechen am Frühstückstisch über den ermordeten Rico Krüger.
René Zernitz und seine Freundin Jennifer Wolf sprechen am Frühstückstisch über den ermordeten Rico Krüger. | Bild: MDR

Die Beamtin Jennifer Wolf hält an der Beziehung zu ihrem Freund René fest, für den sie alles tun würde. Sie liebt ihn und sehnt sich nach seiner Zuneigung. Jennifer ist in das Geheimnis Renés eingeweiht, welches die Beziehung enorm belastet.

Benjamin Lillie spielt René Zernitz

René Zernitz (Benjamin Lillie) stellt sich den misstrauischen Fragen seiner
René Zernitz stellt sich misstrauischen Fragen. | Bild: MDR

René führt eine fast hermetische Beziehung mit Jennifer Wolf. Er kann nicht ohne sie, er fühlt sich von ihr verstanden, sie gibt ihm Halt und Sicherheit. Gleichzeitig verschließt er sich vor Jennifer und lässt sie nie ganz an sich ran. Renés Verhalten wird immer auffälliger, denn sein dunkles Geheimnis droht ihn einzuholen.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.