1/1

Der Himmel ist ein Platz auf Erden

Hauptkommissar Felix Voss kommt in Nürnberg an und ist schon gespannt, was ihn erwartet.

Hauptkommissar Felix Voss kommt in Nürnberg an und ist schon gespannt, was ihn erwartet.

Die neuen Kollegen sind bereits am Tatort. Hauptkommisarin Paula Ringelhahn beobachtet mit dem Leiter der Spurensicherung die Arbeit der Spurensicherung am Fahrzeug des Opfers.

Kriminalkommissar Felix Voss kommt dazu und stellt sich vor. Michael Schatz, Paula Ringelhahn und Wanda Goldwasser begrüßen ihn.

Die Kommissare Paula Ringelhahn, Michael Schatz, Felix Voss und Sebastian Fleischer versuchen, den Tathergang zu rekonstruieren.

Eine erste Theorie entsteht.

Kommissarin Wanda Goldwasser telefoniert.

Als Julia Ranstedt über den Tod ihres Mannes informiert wird, bricht für sie schlagartig eine Welt zusammen.

Sie glaubte ihren Mann an der Universität.

Später wird Charlotte Pahl verhöhrt. In welcher Beziehung stand sie zu dem Opfer?

Die Hauptkommissare diskutieren über den Fall.

Susanne Köster war die Mitarbeiterin von Christian Ranstedt. Auch für sie interessiert sich Kommissarin Ringelhahn.

Doch die Mitarbeiterin von Prof. Christian Ranstedt gibt sich verschlossen.

Fleischer und Wanda Goldwasser haben auch einiges herausgefunden und tauschen sich über die neusten Erkenntnisse aus.

Polizeipräsident Dr. Kaiser ist sauer: er hält den beiden Hauptkommissaren eine Standpauke wegen ihrer Ermittlungsmethoden.

Charlotte Pahl läuft nachdenklich durch Nürnberg. Hat sie was mit dem Mord zu tun?

Felix Voss ist dem Täter auf der Spur.