Die Darsteller

Nora Tschirner und Christian Ulmen spielen die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn und Lessing

Kira Dorn und Lessing sind nicht nur privat ein eingespieltes Team. Auch bei ihren Ermittlungen ergänzen sich Kiras Intuition und Lessings Rationalität perfekt. Als klar wird, dass ihr Kollege Lupo vergiftet wurde und nicht mehr lange zu leben hat, nehmen sie ihn zum ersten Mal mit anderen Augen wahr.

Dorn und Lessing besuchen ein Porzellanwerk.

Nach Feierabend dreht sich bei den Hauptkommissaren diesmal alles um einen verpassten Elternabend und die prompt vom Kindergarten verhängte Strafe dafür: Für ein Jahr sind Kira und Lessing nun für die Entleerung der Biotoilette "Exkrema 7500" verantwortlich.

Thorsten Merten spielt Kurt Stich

Thorsten Merten als Kurt Stich

Kommissariatsleiter Stich ist bekannt für seine Gelassenheit. Er ist die Ruhe in Person und hat als alter Hase stets alles im Griff. Auch als Geisel mit Schussverletzung behält er die Nerven – und obwohl es ihm stinkt, scheint der "Exkrema 7500" seine einzige Rettung zu sein.

Arndt Schwering-Sohnrey spielt Lupo

Seit zwei Jahren ist Ludwig Maria Pohl im Kommissariat als kakaoschlürfender Kollege bekannt. Er himmelt Kira Dorn an und rechnet sich bei ihr als offizieller Erbe des verstorbenen Porzellanmanufakturbesitzers Hans-Christoph Scholder nun auch Chancen aus.

Lupo in seinem Garten

Nachdem Lupos Jugendliebe Andrea bei einer Bombenexplosion in seinem Rosenbeet ums Leben gekommen ist, wird bei Lupo eine tödliche Rizin-Vergiftung festgestellt. Die ihm verbleibenden 72 Stunden kann er nicht tatenlos im Krankenbett verbringen, also nimmt er die Sache selbst in die Hand.

Laura Tonke und Katharina Heyer spielen Amelie und Desiree Scholder

Desiree und Amelie Scholder mit ihrem Anwalt

Die beiden Schwestern Amelie und Desiree Scholder könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Desiree ein Herz aus Stein hat, ist Amelies zerbrechlich wie Porzellan, vor allem, wenn es um den Nachlass des gemeinsamen Vaters geht. Bei der Aufteilung des Erbes und der Planung der Zukunft der Porzellanfabrik werden die "typischen" Schwesternstreitereien zu einer todernsten Angelegenheit.

Carmen-Maja Antoni spielt Olga Kruschwitz

Kira Dorn befragt Olga Kruschwitz

Tante Olga war jahrelang die Betriebskindergärtnerin von „Scholder-Porzellan“ und die beste Freundin von Lupos Mutter. Sie war es, die nach dem Tod seiner Mutter die Familienstrukturen der Scholders aufgedeckt und Lupo damit zu einem reichen Erben gemacht hat. Während sie ihren eigenen Sohn Ringo verachtet, würde sie für Lupo über Leichen gehen.

Rüdiger Klink spielt Lothar Brack

Amelie und Desiree Scholder sprechen mit ihrem Anwalt

Lothar Brack ist als langjähriger Rechtsanwalt von "Scholder-Porzellan" bestens mit den Familien- und Firmenangelegenheiten vertraut. Mit allen Mitteln kämpft er um die Gunst von Amelie Scholder und ist bereit, einen hohen Preis für ihre Liebe zu zahlen. Darüber hinaus leidet er an ungewöhnlichen Ticks, die Kira und Lessing stutzig machen.

29 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.