1/1

Die Sonne stirbt wie ein Tier

Die Ortspolizei hat einen Mord zu bearbeiten. Zu ihrem Glück und Lenas Pech hat der Beamte von ihrem Aufenthalt in der Reha gehört und ruft sie zu Hilfe. Der psychologische Betreuer Tim wundert sich nicht wirklich, dass der Pflichtmodus bei Lena gleich wieder funktioniert.

Die Ortspolizei hat einen Mord zu bearbeiten. Zu ihrem Glück und Lenas Pech hat der Beamte von ihrem Aufenthalt in der Reha gehört und ruft sie zu Hilfe. Der psychologische Betreuer Tim wundert sich nicht wirklich, dass der Pflichtmodus bei Lena gleich wieder funktioniert.

Lena Odenthal hat Vertrauen zu ihrem psychologischen Betreuer Tim in der Reha gefasst und ist auch so weit, mit ihm über ihre Alpträume zu sprechen.

Der Polizist führt sie zum Tatort.

Ein Pferdepfleger wurde ermordet aufgefunden.

Johanna Stern ist als Vertretung im Ludwigshafener K11 im Einsatz. Als Fallanalytikerin ist sie normalerweise nie direkt mit dem Tatort konfrontiert.

Gemeinsam mit Becker untersucht sie den Tatort.

Weiß einer der beiden mehr als sie zugeben? Sylvia Magin und ihr Verlobter Konstantin Yildiz besitzen den Hof, auf dem der Pferdepfleger ermordet wurde.

Sylvia Magin ist offensichtlich verängstigt. Lena Odenthal ist von der jungen Frau angerührt. Aber sie ist nicht sicher, dass sie wirklich die volle Wahrheit sagt …

Kopper und Lena untersuchen die Schrebergartenhütte des vermeintlichen Pferderippers.

Frau Keller freut sich, dass Lena Odenthal wieder aus der Reha zurück ist. Keinesfalls soll die Kommissarin sich gleich wieder überanstrengen.

Im Verhör ist auffällig, dass Gerd Holler, dem es ohnehin schwer fällt, den Kommissaren in die Augen zu sehen, sich nie an Lena Odenthal, sondern immer an Mario Kopper wendet.

Konstantin Yildiz macht sich Sorgen um seine Verlobte, die den Ermordeten gefunden und ihr geliebtes Pferd verloren hat.

Er hat bisher verschwiegen, dass er den ermordeten Pferdepfleger von einem Detektiv beobachten ließ, angeblich, weil er ihn des Diebstahls verdächtigte. Lena Odenthal und Kopper finden es merkwürdig, dass Yildiz das bisher verschwieg.

Mario Kopper ist bei diesem Fall misstrauisch den Zeugen gegenüber.

Lena Odenthal ist Ungereimtheiten im Lebenslauf von Sylvia Magin auf die Spur gekommen. Das zwingt die junge Frau, auch ihrem Verlobten davon zu erzählen.

Die Kommissare haben einen Kleindealer Hendrix gestellt, zu dessen Kundinnen früher auch ihre Verdächtige gehörte. Hat er sie womöglich erpresst?

Ein gutes Team: Lena weiß, dass sie sich auf Kopper verlassen kann. Gemeinsam lösen sie den Fall.