Die Darsteller

Meret Becker ist Kriminalhauptkommissarin Nina Rubin

Nina Rubin wurde im Berliner Arbeiterbezirk Wedding geboren. Als sie neun Jahre alt ist, stirbt die Mutter. Ihr Vater flüchtet sich in Arbeit und beginnt im Boxclub SV Astoria, in dem er seit Jahren boxt, ehrenamtlich Jugendliche zu trainieren. So wird für Nina und ihre beiden jüngeren Brüder der Boxclub mit seinen starken Männern, dem Trainingsbereich und den Umkleiden zum zweiten "Kinderzimmer".

Meret Becker ist Kriminalhauptkommissarin Nina Rubin.
Meret Becker

Nina lebte bis vor Kurzem mit ihrem Mann Viktor und den beiden Kindern Kaleb (14) und Tolja (17) in Kreuzberg. Sie liebt das Berliner Nachtleben, geht in Clubs und lebt sich beim Tanzen aus – mehr als nur ein temperamentvoller Ausgleich für ihre anstrengende Arbeit im Morddezernat, es ist auch die Sehnsucht nach maximaler Intensität. Doch für Viktor wurde das zu viel. Er zog aus der gemeinsamen Wohnung aus. Tolja ist stinksauer auf seine Mutter. Er gibt ihr die Schuld an der Trennung und zieht zu seinem Vater, während Kaleb bei seiner Mutter bleibt. Nina leidet sehr unter den angespannten Familienverhältnissen und den ständigen Anschuldigungen ihres Mannes.

Mark Waschke ist Kriminalhauptkommissar Robert Karow

Robert Karow besitzt ein ausgeprägtes visuelles Gedächtnis, das andere erstaunt und ihm in seiner Arbeit Erkenntnisse liefert, die selbst Kollegen verblüffen. Er verfügt über eine hohe Abstraktionsfähigkeit und ein brillant logisches, beängstigend schnelles Denkvermögen. Anders als Nina interessieren ihn nicht Einzelschicksale, sondern große Zusammenhänge. Er hat einen ausgeprägten Sinn für Ironie und absurden Humor, aber auch einen melancholischen Wesenszug. Der ist gepaart mit der Fähigkeit, schwer vertrauen zu können. Karow lebt allein. Er genießt seine Freiheiten und lässt nichts anbrennen – dabei ist er auch Männern gegenüber nicht abgeneigt.

Mark Waschke ist Kriminalhauptkommissar Robert Karow.
Mark Waschke

Karow wurde in Berlin-Pankow geboren, kommt aus einem bürgerlichen Elternhaus. Nach einem sehr guten Abitur beginnt Robert an der Humboldt-Universität Jura zu studieren. Doch er bricht sein Studium ab und geht zur Polizei – eine Entscheidung, die bei seinen Eltern auf Unverständnis stößt.

Carolyn Genzkow ist Hospitantin Anna Feil

Carolyn Genzkow ist Hospitantin Anna Feil.
Carolyn Genzkow

Die ehrgeizige junge Kollegin will später mal unbedingt zur Mordkommission. Diesmal muss sich Anna Feil besonders bewähren, während sie eng mit Nina Rubin zusammenarbeitet.

Aleksandar Tesla ist Dr. Viktor Rubin

Aleksandar Tesla ist Dr. Viktor Rubin.
Aleksandar Tesla

Viktor stammt aus Russland und arbeitet als Facharzt an der Charité. Er und seine Frau haben ein Abkommen, sich gegenseitig Freiheiten zu lassen. Dennoch fällt es Viktor schwer, Ninas "Kapriolen" zu akzeptieren. Er hat sich von Nina getrennt und ist aus dem gemeinsamen Haushalt ausgezogen.

Louie Betton ist Kaleb Rubin (14)

Louie Betton ist Kaleb Rubin (14).
Louie Betton

Kaleb lebt weiter bei seiner Mutter. Die Trennung seiner Eltern macht ihn allerdings sehr traurig. Nachdem er wieder regelmäßig am Religions-Unterricht teilgenommen hat, steht nun die Bar Mitzwa bevor, mit der er in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen wird. Kaleb hofft, dass das wichtige Fest seine Familie wieder zusammenbringt.

Jonas Hämmerle ist Tolja Rubin (17)

Jonas Hämmerle ist Tolja Rubin (17).
Jonas Hämmerle

Tolja steht seiner Mutter kritisch gegenüber. Deshalb ist er beim Auszug seinem Vater gefolgt und lebt nun bei ihm. Tolja hängt sehr an Mutter und Bruder, mehr als er zugeben würde. Bei der Bar-Mitzwa-Feier geht ihm auf, dass Kaleb kein Kind mehr ist.

Ursina Lardi ist Christine Maihack

Ursina Lardi ist Christine Maihack.
Ursina Lardi

Die Fotografin Christine ist die Witwe von Gregor Maihack, der während eines Einsatzes als Drogenermittler auf dubiose Art und Weise erschossen wurde. Ihr Mann war ein enger Partner von Robert Karow. Christine wirft Karow vor, mitschuldig an Gregors Tod zu sein. Eine Zeitlang hatte sie ein Verhältnis mit Karow, weil sie einsam war und in Karow einen Seelenverwandten fand, der seine dunkle Seite mit ihrer verband. Gregors Tod brachte beide auseinander. Auf Gregors Beerdigung lernte Christine Maihack den ebenfalls verwitweten Bauunternehmer Ahmed Kermal kennen und begann mit ihm eine Liaison.

Holger Handtke ist Harald Hemrich

Holger Handtke ist Harald Hemrich.
Holger Handtke

Harald Hemrich ist Staatsanwalt in der Mordkommission und Rubins und Karows Chef. Er hat eine zynische und kalte Art, aber ist in der Sache sehr engagiert: Immer sofort mit am Tatort und immer schonungslos kritisch, gerade wenn Karow eigene Wege geht. Wegen seiner zynisch-kalten Art halten Rubin und Karow eher Distanz zu ihrem Vorgesetzten, der offenbar gute Verbindungen zu alten Freunden aus Wirtschaft und Politik hat.

Tim Seyfi ist Ahmed Kermal

Tim Seyfi ist Ahmed Kermal.
Tim Seyfi

Der erfolgreiche Berliner Bauunternehmer Ahmed Kermal nutzt seine privaten Netzwerke, um große Projekte in der Stadt zu akquirieren. Das Neueste ist eine Rehabilitierungsanstalt für drogenabhängige Jugendliche, die er auf der Brache im Plänterwald bauen wird. Der Witwer litt sehr unter dem Tod seiner Frau – bis er Christine Maihack kennenlernte und sich verliebte. Kermal verschaffte ihr einen lukrativen Fotojob. Aber Ahmed Kermal hat ein Vorleben, von dem kaum jemand weiß ...

Luc Feit ist Karsten Scholz

Luc Feit ist Karsten Scholz.
Luc Feit

Als Bausenator in Berlin ist Karsten Scholz immer wieder gerne bereit, einträgliche Win-Win-Situationen für gute Freunde zu schaffen.

Robert Gallinowski ist Andreas Berger

Robert Gallinowski ist Andreas Berger.
Robert Gallinowski

Berger ist ein Unterhändler aus dem Drogenclan um den sogenannten Hakari. Den sucht Robert Karow schon die ganze Zeit dringend, weil er als Kopf des Clans für Gregor Maihacks Tod verantwortlich sein muss. Berger war außerdem angeblich Augenzeuge bei der Erschießung von Maihack. Deshalb ist er für Karow von höchster Bedeutung. Karow hat den wichtigen Zeugen aufgespürt und in U-Haft gebracht. Nun soll Berger vor dem Staatsanwalt aussagen. Dazu ist er bereit, wenn er im Gegenzug in ein Zeugenschutzprogramm kommt. Angekettet an Karow findet die Überführung in einer Limousine statt. Doch dann fallen Schüsse …

14 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.