SENDETERMIN Fr, 30.03.18 | 22:10 Uhr | Das Erste

Lohn der Arbeit

 Franz Pfurtscheller (Alexander Mitterer), Eisner (Harald Krassnitzer), Jakob Wiesner (Martin Zauner, re.)
Der Mord am Bauunternehmer Kogl gibt Kommissar Eisner Rätsel auf. Auch der Finanzbeamte Jakob Wiesner hätte ein Mordmotiv.  | Bild: rbb/ORF/Bernhard Berger

Fernsehfilm Deutschland 2011

Der Mord am Bauunternehmer Kogl, der über Subunternehmen Schwarzarbeiter beschäftigt hat, gibt Kommissar Eisner Rätsel auf. Die illegale Beschäftigung wurde bei der Finanzbehörde angezeigt, der Subunternehmer ging in den Konkurs, die Schwarzarbeiter – es waren Mazedonier – wurden ohne Bezahlung in ihre Heimat abgeschoben. Einer der ehemaligen Schwarzarbeiter ist mit seinem Vater zurückgekehrt, um den vorenthaltenen Lohn einzutreiben.

Der Verdacht fällt aber nicht nur auf die beiden. Auch der flüchtige Subunternehmer, selbst betrogen vom Großunternehmer, hätte jeden Grund gehabt, Kogl umzubringen. Doch auch ein vom Dienst suspendierter Finanzbeamter und ein umtriebiger Aufdeckungsjournalist sind in den Fall verwickelt und scheinen verdächtig. Und auch die private Situation des Mordopfers birgt ein weiteres Motiv.

Playlist

Die Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Lothar Scherpe komponiert und ist nicht im Handel erhältlich.
Vor- und Abspannmusik von Klaus Doldinger.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Moritz Eisner Harald Krassnitzer
Pfurtscheller Alexander Mitterer
Cornelia Hilde Dalik
Markus Feyersinger George Lenz
Flamur Mustafa Nadarevic
Helga Brugger Krista Posch
Hubert Max von Thun
Dimitar Besad Branko Tomovic
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Duli Diemannsberger
Buch: Felix Mitterer
Regie: Erich Hörtnagl

Erstausstrahlung: 28.08.2011

24 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 30.03.18 | 22:10 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Bildergalerie

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel