Die Rollen

Felix Vörtler als Muhammad Hövermann

Felix Vörtler als Muhammad Hövermann

Muhammad Hövermann ist Bankangestellter. Seiner zweiten Frau zuliebe konvertierte Muhammad Hövermann zum Islam und trägt seitdem einen neuen Vornamen. Ansonsten lebte er völlig unauffällig – bis jetzt. In dieser Nacht sitzt er in der Bank am Rechner, arbeitet fieberhaft – und trägt einen Sprengstoffgürtel...

Ercan Karacayli als Günsay

Ercan Karacayli als Günsay

Von Günsay, dem Leiter des SEK, lässt sich Faber nichts sagen. Selbst wenn dessen Männer bereit sind, die Bank zu stürmen.

Christian Ehrich als Bernie Hövermann

Bernie Hövermann (Christian Ehrich) hat keinen Kontakt mehr zu seinem Vater. Er glaubt auch nicht, dass er jetzt Einfluss hat, seinen Vater von seinem Vorhaben abzubringen.

Bernie Hövermann hat keinen Kontakt mehr zu seinem Vater. Dass dieser sich von Bernies Mutter getrennt hat, mag er ihm nicht verzeihen. Er glaubt auch nicht, dass er jetzt Einfluss hat, seinen Vater von seinem gefährlichen Vorhaben abzubringen…

Dorka Gryllus als Hanifah Hövermann

Dorka Gryllus als Hanifah Hövermann
Dorka Gryllus als Hanifah Hövermann

Hanifah Hövermann ist hochschwanger. Mit ihrem Mann und Ada, ihrer Tochter aus erster Ehe, lebt sie in einem unscheinbaren Einfamilienhaus. Ihr Mann soll ein potenzieller Selbstmordattentäter sein? Das kann sie nicht glauben.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.