1/1

Der sanfte Tod

Die unerfahrene Kommissarin Bär soll Charlotte Lindhom in ihrem neuen Fall unterstützen.

Die unerfahrene Kommissarin Bär soll Charlotte Lindhom in ihrem neuen Fall unterstützen.

Die Ermittlungen führen Charlotte Lindholm in den Schweinegürtel Niedersachsens.

Frau Bär und Charlotte Lindholm hören Geschrei im Hause Landmann.

Lindholm versucht einzuordnen, woher die Schreie gekommen sind.

Jan-Peter Landmann in Erklärungsnot: sein Neffe Martin Landmann liegt blutüberströmt am Boden.

Der Schlachthofbesitzer und Wursthersteller lässt sich nicht gerne in seine Karten schauen.

Lindholm und der charmante Fleischfabrikant bleiben nach einer Reifenpanne liegen ...

.. und werden von Clemens Müller mit einer Waffe bedroht.

Clemens Müller wird von Frau Bär verhört.

Frau Bär ist sehr unsicher und sucht Rat bei der Kommissarin.

Charlotte Lindholm spricht mit Müller auf ihre Art und Weise.

Bei den bulgarischen Mitarbeitern hofft sie auf Mithilfe, doch die sind verschlossen.

Je tiefer sie im Fall vorankommt, umso gefährlicher wird es für die Kommissarin: sie wird von Samuil bedroht.

Der Fall bringt die Kommissarin an ihre Grenzen.

Halt findet sie im Familienkreis mit Mutter Annemarie und Sohn David.

Die neue Kollegin wird nicht von allen akzeptiert. Charlotte ermahnt ihren Kollegen Lurz, respektvoller mit ihr umzugehen.

Frau Bär leistet einen wichtigen Beitrag zur Ermittlungsarbeit.