Drehschluss für Münchner "Tatort: Hardcore" (AT)

Miroslav Nemec, Regisseuer Philip Koch und Udo Wachtveitl
Miroslav Nemec, Regisseuer Philip Koch und Udo Wachtveitl

Unter der Regie von Philip Koch ("Picco", Tatort: "Der Tod ist unser ganzes Leben") sind am 5. April 2017 in München die Dreharbeiten zum "Tatort: Hardcore" (AT) zu Ende gegangen. Darin tauchen die Kommissare Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) in eine Welt ein, die in München in den 70er und 80er Jahren ihre "goldenen Zeiten" erlebt hat und heute im Amateurbereich floriert. Sie ermitteln unter Pornoproduzenten und unter Darstellerinnen und Darstellern der Pornobranche. Das Drehbuch hat Philip Koch gemeinsam mit Bartosz Grudziecki verfasst. Produziert wird "Hardcore" (AT) von Hager Moss Film im Auftrag des BR. Die Redaktion liegt bei Stephanie Heckner. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2017 geplant.

»Der 'Tatort: Hardcore' wirft ohne Voyeurismus einen aufklärerischen und klischeefreien Blick auf eine zugleich mit Scham und Faszination besetzte Branche, die derzeit mehr und mehr von Amateuren übernommen wird.«

(Stephanie Heckner, BR-Tatort-Redaktion)

Worum geht es im "Tatort: Hardcore" (AT)?

Die junge Marie Wagner (Helen Barke) wird halbnackt und erdrosselt in einem Geschäftsgebäude in der Münchner Innenstadt aufgefunden, in dessen Räumen im obersten Stockwerk am Abend zuvor die Dreharbeiten eines Hardcore-Pornofilms stattgefunden haben. Marie war unter dem Pseudonym Luna Pink die Hauptdarstellerin der Produktion. Rasch treffen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) auf die beiden konkurrierenden Pornoproduzenten Olli Hauer (Frederik Linkemann) und Sam Jordan (Markus Hering), die beide mit Luna Pink gearbeitet haben und gleichermaßen ums berufliche Überleben kämpfen.

Hinter der Kamera

Regie: Philip Koch
Drehbuch: Philip Koch, Bartosz Grudziecki
Produktion: Hager Moss Film (Produzentin: Kirsten Hager) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
Redaktion: Stephanie Heckner
Drehzeit: 5. März - 5. April 2017
Drehorte: München und Umgebung

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.