Drehstart für fünften "Tatort" aus Weimar

Im "Tatort: Der wüste Gobi" (AT) gehen Nora Tschirner und Christian Ulmen zum fünften Mal im Auftrag des MDR in Weimar auf Verbrecherjagd.

Nora Tschirner als Kira Dorn und Christian Ulmen als Lessing
Nora Tschirner als Kira Dorn und Christian Ulmen als Lessing stehen wieder vor der Kamera.

Am 8. November 2016 beginnen in Weimar die Dreharbeiten des neuen MDR-"Tatorts: Der wüste Gobi" (AT). Die Ermittlungen führen die Kommissare Kira Dorn und Lessing diesmal in eine forensische Psychiatrie. Auf der Suche nach der Wahrheit tauchen die Kommissare tief in die verstrickten Beziehungen des verurteilten Frauenmörders Gobi, gespielt von Jürgen Vogel, ein.

Darum geht's

Gotthilf Bigamiluschvatokovtschvili, genannt Gobi, sitzt seit fünf Jahren wegen dreifachen Frauenmordes in der forensischen Psychiatrie. Als er ausbricht und eine erwürgte Krankenschwester zurücklässt, beginnen turbulente 24 Stunden für Kira und Lessing. Auf der Suche nach Gobi stoßen sie auf seine Verlobte Mimi Kalkbrenner, die ihm möglicherweise zur Flucht verholfen hat. Noch in derselben Nacht wird die Ehefrau von Professor Elmar Eisler, dem Chefarzt der Psychiatrie, erwürgt aufgefunden. Gobi scheint auf einem Rachefeldzug zu sein. Doch einige Ungereimtheiten lassen die Kommissare an seiner Täterschaft zunehmend zweifeln. Handelte es sich bei Cornelia Eislers Mörder um einen "Trittbrettwürger"? Und welche Rolle spielt Stichs Vorgänger Bruno Götze, der Gobi vor fünf Jahren festgenommen hatte?  

Vor und hinter der Kamera

An der Seite von Lessing und Dorn ermitteln Thorsten Merten als Kriminalhauptkommissar Kurt Stich, Arndt Schwering-Sohnrey als Lupo und Ute Wieckhorst als Frau Dr. Seelenbinder. In weiteren Rollen sind u.a. Jeanette Hain, Ernst Stötzner und Ralf Dittrich zu sehen.

Der "Der wüste Gobi" (AT), der fünfte MDR-"Tatort" aus Weimar, stammt wieder aus der Feder der Autoren Murmel Clausen und Andreas Pflüger. Regie führt Ed Herzog. Hinter der Kamera steht Kristian Leschner. Die Produzenten sind Nanni Erben, Quirin Berg und Max Wiedemann. Der Redakteur des MDR ist Sven Döbler.

Der "Tatort" ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag des MDR

Die Dreharbeiten laufen voraussichtlich bis Anfang Dezember 2016.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sprungmarken zur Textstelle

Die Ermittler

Die Fälle aus Weimar