"Lammerts Leichen"

Die 6-teilige Serie zum Tatort Dresden hier online ab 6. November

Trailer zu "Lammerts Leichen"

Tote sind selten ungeduldig. Aber es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel die, die beim Gerichtsmediziner Dr. Falko Lammert landen, denn sie sind allesamt Kunden der Dresdener Mordkommission.

Sie werfen immer Fragen auf, die möglichst schnell beantwortet werden wollen: Wer ist für ihren Tod verantwortlich und warum? Fragen, denen die Dresdner Tatort-Ermittlerinnen Henni Sieland und Karin Gorniak nachgehen und die auch Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel umtreiben. Aber Keiner ist näher an den Mordopfern als Dr. Falko Lammert, der Pathologe.

Er ist der Verbindungsmann zwischen dem Dies- und dem Jenseits.

Ein Job, der auf Dauer natürlich nicht ohne Nebenwirkungen auf die Persönlichkeit bleibt.

Auf der Flucht vor der verrohten Welt und seiner anstrengenden Familie kann Falko Lammert seinen Toten stundenlang mit viel schwarzem Humor seine Sicht auf die Dinge erklären, während er sie untersucht und über ihr Schicksal sinniert. Mit ihnen kann er über alles sprechen, was ihn bewegt: den Tod, das Leben, die Liebe, die Wissenschaft.

Pro Folge erleben die Zuschauer den Gerichtsmediziner mit einem seiner Toten. Kleine, böse, schwarzhumorige, lustige Storys aus der Dresdener Pathologie. Denn der Tod ist genauso individuell wie das Leben ...

Die Folgen

Die 6-teilige Serie "Lammerts Leichen" zum Tatort aus Dresden ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS.

25 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Zur Startseite