1/1

Hinter den Kulissen

Gute Stimmung am Set von "Die Liebe, ein seltsames Spiel".

Gute Stimmung am Set von "Die Liebe, ein seltsames Spiel".

Die Dreharbeiten zum 75. Fall von Batic und Leitmayr fanden im Sommer 2016 in München statt. Hier besprechen sie mit Regisseur Rainer Kaufmann die nächste Szene.

Dreharbeiten im Herzen Münchens: Am Karolinenplatz wurde unter anderem eine Vorbeifahrt mit den Kommissaren gedreht.

Bei den Dreharbeiten im Sektionssaal des Schwabinger Krankenhauses steht Regisseur Rainer Kaufmann mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl vor der Leiche, die hier noch von einer Puppe gedoubled wird.

Kurze Verschaufpause für Maskenbildner Udo Riemer. Er arbeitet bereits seit vielen Jahren mit den "Tatort"-Kommissaren zusammen.

Für den richtigen Ton sorgt Tonmeister Peter Preuss. Die moderne Technik erleichtert auch seine Arbeit: Das Drehbuch hat er per Smartphone vor sich.

Produzentin Uli Putz wirft mit Redakteurin Stephanie Heckner einen Blick ins Drehbuch.

Während der Dreharbeiten stoßen Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl auf 1000 Folgen Tatort an – nicht mit Champagner, sondern mit Espresso.