Sibel Kekilli steigt beim "Tatort" aus

NDR bedauert Verzicht Sibel Kekillis auf "Tatort"-Rolle

Sibel Kekilli als Sarah Brandt
Sibel Kekilli als Sarah Brandt

Schauspielerin Sibel Kekilli gibt ihre Rolle im Kieler "Tatort" zum großen Bedauern des NDR auf.

Thomas Schreiber, Leiter des NDR Programmbereichs Fiktion & Unterhaltung:

»Schade, dass Sibel Kekilli künftig nicht mehr die Kommissarin Sarah Brandt spielen möchte. Sie hat dem Kieler 'Tatort‘ gut getan. Ich wünsche ihr, dass Regisseure und Produzenten sie mit neuen herausfordernden Rollen besetzen.«


Sibel Kekilli ist in diesem Jahr im Ersten noch in zwei neuen "Tatort"-Folgen aus Kiel zu sehen: Im März 2017 in "Borowski und das dunkle Netz" von David Wnendt und im Mai 2017 in "Borowski und das Fest des Nordens" von Jan Bonny nach einer Vorlage von Henning Mankell.

Insgesamt hat Sibel Kekilli seit 2010 in 14 Folgen erst die unfreiwillige Informantin ("Tatort: Borowski und eine Frage von reinem Geschmack") und später die Kriminalkommissarin Sarah Brandt gespielt.

Wer künftig im Kieler "Tatort" an der Seite von Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) ermitteln wird, wird der NDR rechtzeitig bekannt geben.

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.