SENDETERMIN So, 11.10.15 | 23:35 Uhr | Das Erste

Stars sagen Danke! – Open Air für Helfer und Flüchtlinge

Am 11. Oktober 2015 fand auf dem Königsplatz in München ein Konzert für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer statt. Live auf der Bühne waren unter andere Herbert Grönemeyer, Wanda, Fettes Brot und die Sportfreunde Stiller zu sehen!

In den vergangenen Wochen sind in der Landeshauptstadt München zehntausende Flüchtlinge am Hauptbahnhof angekommen – und sie wurden in Empfang genommen von Hilfsorganisationen, Freiwilligen und Ehrenamtlichen. Bei diesen will sich die Stadt München mit einem Livekonzert bedanken. Moderiert wird die Veranstaltung von Joko Winterscheidt, Fiva und Rainer Maria Jilg.

Herbert Grönemeyer
Live auf dem Münchner Königsplatz: Herbert Grönemeyer | Bild: dpa / Britta Pedersen
Mittendrin ein Moment der Stille bei der Schweigeminute des Wiener Künstlers Raoul Haspel - passend dazu ein wunderschönes Lichtermeer.
Mittendrin ein Moment der Stille bei der Schweigeminute des Wiener Künstlers Raoul Haspel - passend dazu ein wunderschönes Lichtermeer.

Flüchtlingsbündnis "Bellevue di Monaco":
"München hat in den letzten Wochen gezeigt: seine Bürger können und wollen geflohene Menschen in ihrer Mitte aufnehmen. In ganz Europa zeigen Menschen durch unkomplizierte, schnelle und großherzige Hilfe eine gelebte Willkommenskultur. Verständnis, Toleranz und Respekt – damit sind sie schon weiter als viele Politiker. Denn ein starres, kurzsichtiges Asylsystem und die Abschottung eines ganzen Kontinents mit Mauern und Stacheldraht hat keine Zukunft. Kein Zaun auf dieser Welt hält das Leben auf! Unser Land und Europa werden sich ändern: mir san ned nur mir! Die positive Stimmung darf nicht kippen. Wir halten zusammen."

Beim Konzert "WIR. Stimmen für geflüchtete Menschen" traten unter anderem auf:

Konzert für Flüchtlingshelfer
Konzert für Flüchtlingshelfer: Mit Herber Grönemeyer, The Notwist, Wanda, Sportfreunde Stiller, Michael Mittermeier, Fettes Brot, Judith Holofernes, Wolfgang Niedecken, Bosse u.a.
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.