DasErste.de - Springe direkt zu

Inhalt.
Hauptnavigation.
Suche.

Aufmachergrafik zu Null gewinnt
Inhalt

"Null gewinnt" mit Dieter Nuhr und Ralph Caspers

Dieter Nuhr (Bild: ARD/ Frank W. Hempel)Bildunterschrift: Dieter Nuhr ]

"Null gewinnt" – der Titel ist Programm: denn in der neuen Rateshow mit Dieter Nuhr und Ralph Caspers wetteifern drei Kandidatenpaare darum, möglichst wenig Punkte zu sammeln. Das gelingt ihnen, indem sie zwar richtige, jedoch völlig abwegige Antworten auf die gestellten Fragen finden. Beim Spiel der etwas anderen Art hat der Spieler mit dem tollkühnsten Tipp und dem niedrigsten Punktestand die Nase vorn – und die besten Chancen auf den Hauptgewinn von 10.000 Euro. "Der Kandidat hat null Punkte": In jeder anderen Spielshow, der sichere Weg ins Aus, bei Dieter Nuhr das schönste Lob, das ein Kandidat erhalten kann!

Unterhaltsam, witzig und hochspannend: Kabarettist und Moderator Dieter Nuhr ist ein wahrer Meister des lustvollen "Um-die-Ecke-Denkens" – und somit wie geschaffen für dieses verrückte Rate- und Wissensspiel, das alles Gewohnte auf den Kopf stellt. Zur Seite steht ihm Ralph Caspers ("Die Sendung mit der Maus", "Wissen mach Ah") als nahezu allwissender Schiedsrichter.

Dieter Nuhr über seinen Co-Moderator:

Ralph ist das Hirn der Sendung. Wenn ihm die Augen so ein bisschen durchdrehen, liegt es daran, dass er gerade eine Verbindung ins Internet sucht – dann macht's ping und alle richtigen Lösungen kommen raus. Nach der Sendung werde ich behaupten, ich hätte alle Antworten gewusst, dann kann mich keiner mehr reinlegen und das ist gut.

Der verantwortliche NDR-Redakteur Burkhard Bergermann hat gemeinsam mit der Produktionsfirma Endemol dieses Dream-Team zusammengebracht:

Die beiden geben dieser Rateshow einen ganz besonderen kabarettistisch-witzigen Akzent und schaffen so ein ganz eigenes Format.

"Null gewinnt" ist eine Produktion von Herr P in Zusammenarbeit mit Endemol Deutschland im Auftrag der ARD-Werbung für Das Erste. Executive Producer ist Sven Steffensmeier, die Redaktion hat Burkhard Bergermann (NDR).