Informationen über Paul Ehrlich

Paul Ehrlich
Paul Ehrlich

Paul Ehrlich, geboren 1854 in Strehlen, war ein deutscher Arzt und Forscher. Durch seine Färbemethoden unterschied er verschiedene Arten von Blutzellen, wodurch die Diagnose zahlreicher Blutkrankheiten ermöglicht wurde.

Als Erster entwickelte er eine medikamentöse Behandlung der Syphilis und begründete damit die Chemotherapie, außerdem war er entscheidend an der Entwicklung des Heilserums gegen Diphtherie beteiligt.

Als Direktor des Instituts für experimentelle Therapie arbeitete er die Methoden für die Standardisierung von Seren aus. 1908 erhielt er zusammen mit Ilja Metschnikow für seine Beiträge zur Immunologie den Nobelpreis für "Physiologie oder Medizin".

1883 heiratete Ehrlich Hedwig Pinkus, die er für die damalige Zeit in ungewöhnlichem Maße als gleichberechtigte Lebenspartnerin ansah. Das Ehepaar hatte zwei Töchter. Am 20. August 1915 starb Paul Ehrlich in Bad Homburg in Folge eines Herzinfarktes.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.