Herbert Knaup als Markus Gellert

Die Kanzlei: Herbert Knaup als Markus Gellert
Herbert Knaup spielt Anwalt Markus Gellert.

Markus Gellert kann zum ersten Mal im Leben beweisen, dass er doch ein guter Vater sein kann.

Gellerts größte Qualitäten sind sein Tempo und seine Eloquenz. Gellert hat nie eine Strategie oder eine Meinung zu einem Fall. Sondern eine ganze Reihe von Strategien und grundsätzlich nie nur eine Meinung oder Haltung. Er ist wie ein Florettfechter, der nichts anderes tut, als nach einer ungedeckten Stelle seines Gegenübers zu suchen. Er liebt es, seine Gegner aufs Glatteis zu führen, wechselt gern von einer auf die andere Sekunde seine Haltung, um seinen Kontrahenten zu verwirren.

Für Gellert ist die Kanzlei eine kleine Offenbarung. Denn hier trifft er – in seinen Augen – einen Haufen Verrückter. Eine Anwältin mit jeder Menge Spleens, eine Putzfrau, die ermittelt, die Tochter eines türkischen Gemüsehändlers ohne die geringste Qualifikation, die den Laden schmeißt. Schräge Mandanten. Hier wird gestritten, gekämpft, da fliegen die Fetzen.

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern